Indien - Goldener Buddha
Template: reise_einzelreise.html

Indien Reise - Die Strahlkraft des Buddha

Auf dieser zauberhaften Reise folgen Sie den Spuren Buddhas. Sie machen sich auf den Weg, um die Orte zu erkunden, die diesen bemerkenswerten Menschen geprägt haben. Erkunden Sie herrliche Tempel, begrüßen Sie die Sonne über dem Ganges und erleben Sie das großartigen Taj Mahal.

Reiseverlauf (11 Tage / 10 Nächte)

Delhi – Agra – Lucknow – Sravasti – Lumbini (Nepal) – Kushinagar – Vaishali – Patna – Rajgir – Nalanda – Bodhgaya – Varanasi – Delhi

 

Ihre persönlichen Specials

Märchenhaftes Taj Mahal * Originalschauplätze aus dem Leben Buddhas kennenlernen * Eine indische Zugfahrt erleben * Bootsfahrt auf dem Ganges bei Sonnenaufgang * Den Ort von Buddhas Erleuchtung zu Fuß erkunden * Genügend Freiräume für eigene Erkundungen

Indien - Reise Übersichtskarte
Telefon-Bild Veronika Billinger

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127 0910


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

1. Tag: Ankunft in Delhi

Indien - Delhi

Ihre Reise auf den Spuren Buddhas beginnt in Indiens Hauptstadt. Sie werden in der Ankunftshalle am Flughafen von Delhi von Ihrer Reiseleitung abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Schon auf der Fahrt dorthin gewinnen Sie erste Eindrücke der quirligen Landeshauptstadt. Übernachtung in Delhi.

2. Tag: Delhi – Agra

Indien - Delhi – Agra - Taj Mahal - Sonnenuntergang

Heute reisen Sie nach Agra. Nach einer kurzen Ruhepause erkunden Sie am Nachmittag die Stadt. Sie beginnen Ihre Tour mit dem Besuch des majestätischen Forts am Ufer des Flusses Yamuna. Lernen Sie das imposante Gebäude kennen, tauchen Sie ein in die Welt des Kaisers Akbar und bestaunen Sie seine Gemächer und seinen Pfauenthron. Anschließend erwartet Sie das Highlight jeder Indien-Rundreise durch den Norden: Die Besichtigung des weltberühmten Taj Mahal bei Sonnenuntergang. In unvergleichlicher Vollkommenheit und Schönheit erstrahlt dieser „teuerste Liebesbeweis aller Zeiten“ noch heute in weißem Marmor – vor allem in den frühen Morgenstunden vor Ansturm der Touristen. Mogulkaiser Shah Jahan ließ dieses Mausoleum nach 1631 für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten. 20.000 Arbeiter haben es in 22 Jahren erbaut: Ein Traum aus weißem Marmor, der sich in perfekter Proportion über einen eleganten Garten mit Springbrunnen erhebt. Nutzen Sie den Abend anschließend für einen Besuch der bunten Märkte. Übernachtung in Agra.

F

3. Tag: Agra – Lucknow – Sravasti

Indien - Agra – Lucknow – Sravasti  - Buddha

Die Fahrt in einem privaten klimatisierten Fahrzeug ist definitiv komfortabler: Doch bei einer Zugfahrt gewinnen Sie noch einmal ganz andere Eindrücke von Land und Leuten. Deswegen machen Sie sich zur nächsten Station Ihrer Reise mit dem Zug in Richtung Lucknow auf. Am frühen Morgen werden Sie hierfür von Ihrem Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Angekommen in Lucknow bringt Ihr Fahrer Sie mit dem Auto weiter Sravasti. Hier hat Buddha die meisten seiner Predigten gehalten und den Legenden nach viele Wunder vollbracht. In der geschichtsträchtigen Stadt besuchen Sie das Jetavana-Kloster, Sahet Mahet, die Überreste der alten Stadt Sravasti aus der buddhistischen Periode, und den Stupa von Angulimala. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Übernachtung in Sravasti.

F

4. Tag: Sravasti - Lumbini

Indien - Sravasti - Lumbini - Ashoka Säule - heiliger Teich Puskarni

Am Morgen beginnen Sie eine längere Fahrt nach Lumbini in Nepal. Hier soll Königin Mayadevi Siddhartha Gautama das Leben geschenkt haben. Sie besuchen den Mayadevi-Tempel, die Ashoka-Säule und den berühmten heiligen Teich Puskarni. Auch der Geburtsort von Lord Buddha kann besichtigt werden. Übernachtung in Lumbini.

F

5. Tag: Lumbini - Kushinagar

Indien - Lumbini - Kushinagar - Buddha

Die nächste Station Ihrer Reise liegt wieder in Indien: Kushinagar. Bei einem Rundgang sehen Sie die Mahaparinirvana-Stupa, die an dem Ort thront, wo Buddha verstorben und eingeäschert wurde. In der Nähe befindet sich ein 1500 Jahre altes Abbild von Buddha. Der Mahaparinirvana-Stupa ist von den Ruinen alter Klöster umgeben. Gehen Sie hier auf eine kleine archäologische Entdeckungstour und genießen Sie die ganz besondere Stimmung an diesem Ort. Übernachtung in Kushinagar.

FA

6. Tag: Kushinagar – Vaishali – Patna

Indien - Kushinagar – Vaishali – Patna  - Buddha - Anada Stupa

Ihre Reise führt Sie heute weiter nach Patna. Unterwegs besuchen Sie die Ananda-Stupa und die Asokan-Säule bei Kolhua und Vaishali, wo Buddha die ersten fünf Jahre nach seiner Erleuchtung verbrachte. Außerdem hielt er hier seine letzte Predigt. Übernachtung in Patna.

F

7. Tag: Patna – Rajgir – Nalanda – Bodhgaya

Indien - Patna – Rajgir – Nalanda – Bodhgaya  - Buddha - Venuvana Park

Auf Ihren Weg nach Bodhgaya besuchen Sie zwei weitere bedeutende Stätten im Leben Buddhas. In Rajgir, das König Bimbisara von Magadha im 5. Jh. v. Chr. zur Hauptstadt des Magadha-Imperiums ausbaute, soll sich Buddha Siddhartha Gautama länger aufgehalten und gepredigt haben. Hier erkunden Sie die Saptaparni-Höhlen und das Jivkamaravana-Kloster – beliebte Rückzugsorte Buddhas. Nach einem Spaziergang durch den Venuvana-Park, ein Geschenk von König Bimbisara an Buddha, fahren Sie weiter zur Ruinenstadt Nalanda, wahrscheinlich dem ältesten und größten buddhistischen Lehrzentrum der antiken Welt, zu dem sieben Klöster, sechs Tempel und eine Bibliothek mit neun Millionen Büchern gehörten. Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Universität im Zuge der islamischen Eroberung Indiens zerstört. Schließlich erreichen Sie Bodhgaya – das internationale buddhistische Pilgerzentrum. Übersetzt lautet der Name „Ort der Erleuchtung“. Der Überlieferung nach soll Siddhartha Gautama hier im Jahr 534 vor Christus unter einer Pappelfeige die Erleuchtung erlangt haben. Übernachtung in Bodhgaya.

FA

8. Tag: Erkunden Sie Bodhgaya

Indien - Bodhgaya - Mahabodhi Tempel

Sie erkunden das faszinierende Bodhgaya zu Fuß und besuchen die heiligste Stätte des Buddhismus, den Mahabodhi-Tempel. Außerdem sehen Sie das Dorf Sujata und die Klöster aus verschiedenen Ländern, die rund um die Stadt entstanden. Nutzen Sie den Rest des Tages für eigene Erkundungen. Übernachtung in Bodhgaya.

FA

9. Tag: Bodhgaya – Varanasi

Indien - Bodhgaya – Varanasi - Benares - Kashi

Ihr Chauffeur bringt Sie nach Varanasi. Die Stadt am Ganges verfügt über eine lange religiöse Tradition und gilt als heiligste Stätte des Hinduismus. Seit mehr als 2500 Jahren pilgern Gläubige hierher. Im Ganges zu baden, soll von Sünden reinigen, in Varanasi zu sterben und verbrannt zu werden, ist der hinduistischen Mythologie zufolge, der Ausbruch aus dem ständigen Kreislauf der Wiedergeburt. In Varanasi liegen die Religionen nah beieinander. Am Nachmittag fahren Sie von dieser heiligen Stadt des Hinduismus zu dem Ort, an dem vor über 2500 Jahren der Buddhismus begründet wurde: Sarnath. Nachdem Buddha seine Erleuchtung gefunden hatte, hielt er hier seine erste Predigt. Im Sarnath-Museum erfahren Sie noch mehr über den Ursprung des Buddhismus. Lassen Sie sich Zeit und besichtigen ganz in Ruhe diese einmalige Stätte. Übernachtung in Varanasi.

F

10. Tag: Varanasi - Delhi

Indien - Ganges - Varanasi - Delhi

Sie begrüßen den Morgen mit einer Bootsfahrt auf dem Ganges. Tausende Gläubige kommen täglich morgens an die Ufer, um zu baden und zu beten. Vor den Silhouetten der Tempel und Paläste im Morgenlicht entzünden sie Kerzen, die auf Bananenblättern über den Fluss treiben. Lassen Sie die magische Atmosphäre auf sich wirken. Anschließend kehren Sie für ein gemütliches Frühstück in Ihr Hotel zurück. Bei einer Stadtführung durch Varanasi besuchen Sie den Bharat-Mata- und den Durga-Tempel, an dem eine große Affenpopulation lebt. Sie besichtigen außerdem den Tulsi-Manas-Tempel, den Campus der Universität mit seiner Kunstgalerie und die Moschee des Moghul-Kaisers Aurangzeb. Der Tag endet mit einem Flug nach Delhi. Lassen Sie den Tag hier ruhig ausklingen. Übernachtung in Delhi.

F

11. Tag: Transfer zum Flughafen

Indien - Abreise

Ihre Erkundungsreise auf den Spuren Buddhas endet in Indiens Hauptstadt. Um viele spannende Eindrücke der Spiritualität des Landes reicher treten Sie Ihre Heimreise an.

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

*Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
  persönlichen Reiseleiter.
  Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Inlandsflüge in Economy Class
    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Trinkwasser während der Besichtigungen
    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug
    • Örtlich wechselnde, deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung
    • Service Gebühren, Steuern und Gepäckabfertigung
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Indien-Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Internationale Flüge
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung
    • Optionale Touren
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“  erwähnt werden

     

     

Übernachtungen

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Delhi The Surya Deluxe 1
Agra Radisson Agra Deluxe 1
Sravasti Lotus Nikko Standard 1
Lumbini Hokke Standard 1
Kushinagar Royal Residency Standard 1
Patna Hotel Maurya Club 1
Bodhgaya Royal Residency Standard 2
Varanasi Radisson Varanasi Superior 1
Delhi The Grand Premium 1

Passend zur Reise-Idee:


Unsere Empfehlungen

Indien - Goldene Buddha-Statue

Die Strahlkraft des Buddha
Auf der Spur des Erleuchteten

Auf dieser spirituellen Indien Rundreise begeben Sie sich auf die Spuren Buddhas.

Indien - Tigerroute

Die Tiger-Route - Durch die
Naturparks bis zum Taj Mahal

Auf dieser Indien Naturreise erkunden Sie den Lebensraum des mächtigen Raubtiers.

Indien - Varanasi - Einheimischer

Indien abseits der Touristenpfade erleben

Bei dieser Indien Reise erkunden Sie geschichtsträchtige Städte und malerische Dörfer.

Indien - Rajasthan Boote

Von Rajasthan auf das Dach
der Welt

Bereisen Sie das kontrastreiche Indien und Nepal inmitten des Himalaya-Gebirges.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner
Go Asia Award 2014 - Best Tour Operator in Asia - 1st Place

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours