Nepal Reise - Himalaya, Dschungel und alte Königsstädte

Atemberaubende Bergpanoramen, freundliche Menschen, tiefe Spiritualität, artenreiche Tierwelt, eindrucksvolle Architektur und einzigartige Wanderungen – all das und noch vieles mehr ist Nepal. Eingebettet zwischen den beiden Riesen Indien und China bietet das höchste Land der Erde unvergessliche Reiseerlebnisse und einmalige Möglichkeiten für Wanderungen in unvergleichbarer Natur. Freuen Sie sich darauf, die schönsten Seiten der Hauptstadt Kathmandu kennenzulernen, im Chitwan-Nationalpark auf die Suche nach Nashörnern, Affen und Krokodilen zu gehen und von der mächtigen Festung Gorkha Durbar den Blick auf den Mount Manaslu zu genießen, den achthöchsten Berg der Welt. Während Ihrer Reise erhaschen Sie auch immer wieder Einblicke in das Leben der Einheimischen wenn Sie etwa ein Tharu-Dorf im Chitwan-Nationalpark besuchen oder mit einer Newari-Familie in deren Haus in Kathmandu gemeinsam zu Abend essen. Ein Highlight der Reise ist sicherlich die dreitägige Wanderung inmitten der spektakulären Bergwelt der Annapurna- Gebirgskette. Die Tagesetappen sind für jedermann gut zu bewältigen und bieten zahlreiche Gelegenheiten für beeindruckende Fotos. Die Lodges, in denen Sie während Ihrer Wanderung nächtigen, sind vom Standard her einfach, aber ordentlich und professionell geführt. Von jeder der drei Lodges genießen Sie zudem sensationelle Ausblicke auf das spektakuläre Bergpanorama. Sie werden gar nicht anders können, als sich in dieses faszinierende Land zu verlieben.

Karte zur Nepal Reise - Himalaya, Dschungel und alte Königsstädte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

14 Tage
Kathmandu – Nagarkot – Kathmandu – Gorkha – Pokhara – Birethanti – Majhgaun – Dhampus – Chitwan – Kathmandu

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch eine private, deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung
  • Transfers mit privaten Fahrzeugen und eigenem Chauffeur
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Blick auf die Annapurna-Gebirgskette von Nagarkot, Gorkha und Pokhara
  • Bringen Sie Körper und Geist beim Hatha-Yoga in Einklang
  • Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem malerischen Phewa-See
  • Dreitägige Wanderung durch das Annapurna-Gebirge
  • Einblicke in das traditionelle Dorfleben in Chitwan und in den Bergen
  • Erkunden Sie den Chiwan-Nationalpark per Boot, Jeep und zu Fuß
  • Wohnen Sie einer traditionellen Klangschalenzeremonie bei
  • Gemeinsames Abendessen mit einer Familien in Kathmandu
Nagarkot, Himalaya, Nepal Reise
1. Tag Ankunft in Kathmandu und weiter nach Nagarkot

Namaste und herzlich Willkommen in Nepal! Nachdem Sie am Morgen am Flughafen von Kathmandu gelandet sind, werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel in Nagarkot gebracht. Die kleine Ansiedlung von Nagarkot liegt traumhaft auf einer Höhe von 2.099 Metern und bietet einen der besten Aussichtspunkte, um die Gipfel vom Annapurna bis zum Everest zu sehen. Nach der Ankunft steht der Rest des Tages Ihnen frei zur Verfügung. Genießen Sie den spektakulären Sonnenuntergang über dem Himalaya.

2. Tag Yoga-Stunde mit fantastischen Aussichten

Begrüßen Sie den neuen Tag mit einer Yoga-Stunde. Bringen Sie Körper und Seele während Ihres einstündigen Hatha-Yoga-Kurses mit Aufwärm-, Dehn- und Atemübungen sowie Meditation in Einklang und genießen Sie dabei die magische Stimmung des Sonnenaufgangs über der Bergwelt. Anschließend stärken Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück für den Tag. Nach einem entspannten Vormittag machen Sie sich auf in die alte Königstadt Bhaktapur, die im 9. Jahrhundert von König Anand Dev errichtet wurde. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter schlendern Sie durch die faszinierende Stadt mit ihren engen, gepflasterten Gassen, die sich an Häusern aus rotem Backstein vorbei schlängeln und Sie zu versteckten Tempeln und Innenhöfen führen. Hauptattraktion der kleinen Stadt ist jedoch unweigerlich der zentrale Platz, der von einer Vielzahl an faszinierenden Gebäuden aus weit über tausend Jahren Stadtgeschichte gesäumt wird. Der „Palast der 55 Fenster“ etwa wurde von König Yaksha Mall im Jahre 1427 nach Christus erbaut und von König Bhupatindra Malla im 17. Jahrhundert erneuert. Mit vielen neuen Eindrücken werden Sie schließlich in Ihr Hotel in Kathmandu gebracht. Übernachtung in Kathmandu.

Hatha Yoga, Nepal Reise
Gorkha Durbar, Nepal Reisen
3. Tag Weiter in die ehemalige Königsstadt Gorkha

Ihr Fahrer holt Sie am Morgen ab und gemeinsam fahren Sie gen Westen, in die kleine Stadt Gorkha. Bereits die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis. Die alte Königsstadt liegt auf einer Höhe von knapp 1.100 Metern und war einst Heimat der Shah-Dynastie und der berühmten Gurkha-Soldaten. Von 1996 bis 2009 trug Gorkha den Namen Prithbhinarayan, zu Ehren des Königs Prithvi Narayan Shah, der hier geboren wurde und als Gründer des Staates Nepal gilt. Nach Abschaffung der Monarchie wurde der Name geändert. Besonders bekannt ist Gorkha für seinen prächtigen Königspalast Gurkha Durbar, der auf einer Anhöhe etwa 1.000 Meter über dem Meeresspiegel thront und einst Residenz der Shah-Dynastie war. Nach der Ankunft bleibt noch genug Zeit, sich bei einem Bummel über den traditionellen Straßenmarkt ein wenig umzusehen. Übernachtung in Gorkha.

4. Tag Die mächtige Festung von Gorkha

Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter besichtigen Sie das Gorkha Museum und die Gorkha Durbar aus dem 16. Jahrhundert, die von vielen als die Krönung der newarischen Architektur angesehen wird, und Festung, Palast und Tempel in einem ist. Wie durch ein Wunder überstand die Hauptstruktur das Erdbeben von 2015, aber der Schaden war groß. Dank seiner Lage auf einem Bergkamm hoch über Gorkha bietet der Tempelpalast traumhafte Aussichten. Lassen Sie Ihre Blicke über die umliegenden Täler schweifen und genießen Sie an klaren Tagen den Ausblick auf den Mount Manaslu, der mit 8.163 Metern der achthöchste Berg der Welt ist. Die Sammlung des Museums befindet sich im prächtigen Tallo Durbar, einem im Jahr 1835 erbauten Palast im Newari-Stil. Während die Sammlung begrenzt ist, ist es ein Vergnügen, die alten Gänge mit wunderschönem Kunsthandwerk, historischen Gegenständen sowie den 3,5 Hektar großen Garten zu erkunden. Nach den Besichtigungen können Sie den Rest des Tages frei gestalten. Übernachtung in Gorkha.

Festung Gorhka, Nepal Reise
Phewa See, Nepal Reise
5. Tag Bootsfahrt auf dem Phewa-See

Nächstes Ziel auf Ihrer Reise ist Pokhara, ein Ort von bemerkenswerter natürlicher Schönheit. Die bezaubernde Stadt hat mehrere schöne Seen und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Annapurna-Bergkette. Die Ruhe der Seen und die Pracht des Himalayas im Hintergrund schafft ein besonderes Ambiente, das Pokhara zu einem beliebten Ort gemacht hat, um sich zu entspannen und die Schönheit der Natur zu genießen. Nach dem Check-in im Hotel unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Phewa-See, dem zweitgrößten See des Landes. Der See, der als der schönste der drei Binnenseen im Pokhara-Tal gilt, liegt auf einer Höhe von 742 Metern über dem Meeresspiegel und wird eingerahmt von einer faszinierenden Berglandschaft. Lehnen Sie sich entspannt im Boot zurück und genießen Sie die traumhafte Aussicht. Zurück an Land schlendern Sie mit Ihrem Reiseleiter noch ein wenig am Ufer des Sees entlang, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren. Übernachtung in Pokhara.

6. Tag Beginn Ihrer Wanderung

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Wanderführer abgeholt und nach einer circa einstündigen Fahrt erreichen Sie den Startpunkt Ihrer Wanderung. Unterwegs können Sie immer wieder Fotostopps einlegen, um die atemberaubenden Panoramen des Annapurnas fotografisch festzuhalten. Nach Ankunft am Dorf Lumle beginnen Sie Ihre drei- bis vierstündige Wanderung nach Birethanti, ein kleines Dorf am Fuße des Modi Khola Valley, das eine der wichtigsten Stationen auf den Annapurna Circuit Treks ist. Auf Ihrer heutigen Etappe folgen Sie einem Bergkamm in den unteren Ausläufern der Annapurnas zum Modi River Valley, wo sich die Ker & Downey's Sanctuary Lodge befindet, Ihre Unterkunft für die Nacht. Die Lodge bietet einen herrlichen Blick auf den heiligen und unberührten Fischschwanz-Berg, oder Machhapuchhre, wie er in der Landessprache heißt.  Übernachtung in Birethanti.
Ihre heutige Wanderung: leicht, 7 Kilometer, ca. 3 – 4 Stunden

Modi Khola Valley, Himalaya, Nepal Reise
Nepalesisches Dorfleben, Nepal Reisen
7. Tag Einblick in das nepalesische Dorfleben

Heute Morgen verlassen Sie die Sanctuary Lodge und wandern durch kleine Dörfer und über zahlreiche Treppen aus Naturstein hinauf zur Ker & Downey's Gurung Lodge im Gurung-Dorf Majhgaun, die sich auf einer Höhe von 1.450 Meter befindet. Die Lodge ist im traditionellen nepalesischen Stil gebaut und bietet von jedem der 11 Zimmer aus eine spektakuläre Aussicht auf das umliegende Tal und die Berge. Die Lodge verfügt über ein weitläufiges Grundstück mit hübschem Garten, in dem Sie entspannen und den herrlichen Blick genießen können. Nach dem Mittagessen in der Lodge begleitet Ihr Reiseleiter Sie in das Dorf Tanchok, wo Sie ein Haus im traditionellen Stil besuchen, das in ein Museum umgewandelt wurde. Hier erfahren Sie, wie die Menschen vor Ort noch heute leben und arbeiten. Mit einem Abendessen in der Lodge lassen Sie den Tag entspannt ausklingen. Übernachtung in Majhgaun.
Ihre heutige Wanderung: leicht bis mittelschwer, 4 Kilometer, ca. 2 Stunden

8. Tag Durch Dörfer und subtropische Wälder nach Dhampus

Heute wandern Sie durch das unberührte Dorf Patlekhet und weiter durch subtropische Wälder mit Baumorchideen, Rhododendren und Magnolien. Auf dem Weg dorthin werden Sie im Dorf Pothana Halt machen, wo viele tibetische Händler leben und ihre Souvenirs verkaufen. Nach ca. 4,5 Stunden erreichen Sie die Basanta Lodge. Nach dem Mittagessen in der Lodge können Sie einen Spaziergang durch das alte Dorf Dhampus unternehmen. Von der Lodge aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das gesamte Annapurna-Gebirgsmassiv. Übernachtung in Dhampus.
Ihre heutige Wanderung: leicht bis mittelschwer, 11 Kilometer, ca. 4,5 Stunden

Tal im Himalaya Gebirge, Nepal Reise
Atithi Resort & Spa, Pokhara, Nepal Reise
9. Tag Zurück nach Pokhara

Ihre letzte Etappe führt Sie entlang des Bergrückens, über bewaldete Hügel und durch das terrassenförmig angelegte Ackerland bergab ins Tal (1.000 Meter). Schließlich treffen Sie auf Ihren Chauffeur, der Sie in circa 30 Minuten mit dem Auto nach Pokhara zurück bringt. Wir empfehlen Ihnen, sich und Ihren Muskeln  in Ihrem Hotel eine entspannende Ganzkörper- oder Fußmassage (optional) zu gönnen oder bei einem Bad im Jacuzzi (optional) die Seele baumeln zu lassen. Übernachtung in Pokhara.
Ihre heutige Wanderung: leicht, 3 Kilometer, ca. 1,5 Stunden

10. Tag Der Dschungel ruft

Gut gestärkt fahren Sie nach dem Frühstück nach Chitwan – in eines der größten Dschungel- und Waldgebiete Nepals. Der Nationalpark Royal Chitwan gilt als der bestorganisierte des Landes und erstreckt sich über eine Fläche von 932 Quadratkilometern. Chitwan war früher ein privates Jagdrevier der Maharadschas von Nepal. Der Park mit seinen Sümpfen und Salwäldern, die von Flüssen und Wasserläufen durchzogen sind, zählt seit 1984 zum UNESCO Welterbe. Er beherbergt einzigartige Ökosysteme und ist die Heimat von mehr als 50 Arten von Säugetieren, 525 Vogel- sowie 55 Amphibienarten. Hier leben unter anderem Hirsche, Affen, wilde Elefanten, Leoparden, Lippenbären und Krokodile. Besonders bekannt ist der Park für seine Population an indischen Nashörnern und mit ganz viel Glück entdeckt man vielleicht sogar einen der seltenen Bengal-Tiger. Nach dem Mittagessen im Resort Den restlichen Tag werden Sie mit verschiedenen Dschungel-Aktivitäten verbringen, die von Ihrer Lodge arrangiert werden. Zurück im Resort erzählt Ihnen ein erfahrener Naturführer während einer Diashow viel Interessantes über Flora und Fauna des Parks, bevor Sie den Tag mit einem entspannten Abendessen beschließen. Übernachtung in Chitwan.

Nashorn im Chitwan Nationalpark, Nepal Reise
Chitwan Nationalpark, Nepal Reise
11. Tag Abwechslungsreicher Tag im Chitwan Nationalpark

Die Natur ruft! Tauchen Sie ein in die Faszination der Wildnis und seiner Bewohner. Sie können Sie den Park bei geführten Jeep-Safaris, Spaziergängen, Kanufahrten oder Elefantenritten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven erkunden. Außerdem können Sie die lokalen Tharu-Dörfer besuchen und den Elefanten hautnah beim Füttern und Baden zusehen. Zurück im Resort erleben Sie eine kulturelle Darbietung der Tharu-Gemeinde. Lassen Sie sich von den Tänzen und Gesängen verzaubern und für den Moment ganz in die Welt des Stammes entführen. Übernachtung in Chitwan.

12. Tag Zurück in die Hauptstadt

Nach einem letzten Spaziergang durch den Dschungel führt Sie Ihre Reise zurück in die Hauptstadt Kathmandu, die auf eine lange Geschichte zurückblickt. Die Region etablierte sich bereits ab 800 vor Christus als ein blühendes Handelszentrum. Im Laufe der Jahrhunderte geriet die Gegend unter die Gewalt verschiedener Mächte und war somit den unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen ausgesetzt. Nach der Ankunft im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für erste Erkundungen auf eigene Faust oder entspannen Sie sich in Ihrem schönen Hotel. Übernachtung in Kathmandu.

Boudhanath, Kathmandu, Nepal Reise, Sonnenaufgang
Durbar Square in Kathmandu, Nepal Reise
13. Tag Die schönsten Seiten Kathmandus erkunden

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch der Altstadt von Kathmandu, in deren Mittelpunkt der Durbar Square steht. Wo sich einst die Handelswege kreuzten, finden Sie heute über 50 Tempel und Monumente. Besonders stechen der Tempel der Göttin Kumari und der Königspalast hervor. Von hier aus unternehmen Sie später eine Rikschafahrt durch enge Gassen bis Thamel. Nutzen Sie dort etwas freie Zeit, um sich beim Bummel durch das geschäftige Viertel auf eigene Faust umzusehen. Anschließend besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter den Swayambhunath Tempel, eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen der Welt. Auf dem zentralen Platz Patan Durbar finden Sie eine Ansammlung von fein ausgearbeiteten Pagoden-Tempeln und Statuen aus Stein. Der alte Palast der Malla-Könige und die alten Steinbäder sind jeweils mit Legenden und Episoden der Geschichte verbunden. Meditativ wird es anschließend bei einer Klangschalenzeremonie. Lauschen Sie den Klängen der Himalayan Bowls . Entspannt machen Sie sich schließlich auf den Weg zu einer ortsansässigen Newari-Familie, bei der Sie zum Abendessen eingeladen sind. Beobachten Sie, wie Momos – Teigtäschchen mit Fleisch- oder Gemüsefüllung – zubereitet werden. Dann lassen Sie den erlebnisreichen Tag mit einem gemeinsamen Essen ausklingen. Übernachtung in Kathmandu.

14. Tag Abschied von Nepal

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Während der letzten Tage haben Sie viele einmalige Eindrücke von der Vielfalt der nepalesischen Kultur, der beeindruckenden Bergwelt und der vielfältigen Flora und Fauna des Chitwan Nationalparks gesammelt. Die Koffer gepackt mit unbeschreiblichen Erlebnissen und bleibenden Erinnerungen werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten.

Gebetsmühlen in Kathmandu, Nepal Reise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Birethanti, Nepal

Sanctuary Lodge

Mehr erfahren
Gurung Lodge, Majhgaun, Nepal Reisen
Majhgaun, Nepal

Gurung Lodge

Mehr erfahren
Herzlich Willkommen in der Barahi Jungle Lodge, Nepal Rundreisen
Chitwan Nationalpark, Nepal

Barahi Jungle Lodge

Mehr erfahren
Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.