Unsere Kunden haben das Wort

Kundenstimmen Indien

Hier finden Sie Referenzen von Kunden, die bereits mit uns nach Indien gereist sind.

Amberfort, Jaipur, Indien Reise
Frau Elke Schlageter: Indien Reise | 18.04.2015

"Wir haben tatsächlich ein Stück von unserem Herzen in Indien gelassen."

Liebe Frau Walter,

zurück von unserer traumhaften Indienreise möchten wir Ihnen von Herzen “vielen, vielen Dank” sagen. Wie wahrscheinlich viele Menschen, die noch nicht in Indien waren, waren wir, als wir uns für Indien entschieden, zwar sehr neugierig, aber hatten auch allerlei Bedenken und Ängste. So war schon das erste Gespräch mit Ihnen sehr wohltuend und wir hatten das Gefühl, dass Sie uns ehrlich sagen, was wir von Indien erwarten dürfen und was nicht. Somit fühlten wir uns von Anfang an unterstützt und „in Sicherheit“. Während der Reise hat sich dann immer wieder herausgestellt, dass Sie uns nicht zu viel versprochen haben und alles, was sich im Programm so gut anhörte, auch tatsächlich so gut war. Ein großes Kompliment für die bedarfsgerechte und persönliche Reisegestaltung. Sie haben erspürt, auf was es uns ankam.

Immer wieder habe ich unterwegs gedacht “Whow, so habe ich es mir gewünscht”... Keinem Gruppenzwang zu unterliegen und sich im eigenen Tempo unter die Menschen zu mischen und rundum behütet zu sein, hat diese Reise zu einer ganz Besonderen gemacht.

Mein 18-jähriger Sohn, der mit mir gereist ist, hatte die Reise recht vorurteilsfrei auf sich zukommen lassen und auch er war vom ersten Tag an begeistert von Indien und seinen Menschen und hat sich sehr wohl gefühlt. Dies lag zu einem großen Teil an der sorgfältigen Auswahl unserer Unterkünfte, des Programms, des individuellen Reiseverlaufs, unseres so zuverlässigen Fahrers und den anderen Menschen, die uns auf unserer Reise ein Stück begleitet haben.

Die Unterkünfte waren so ausgewählt, dass sie tatsächlich immer Charakter hatten und perfekt zu den Orten, wo wir waren, gepasst haben. Freundlichkeit, Sauberkeit und Komfort waren überall vorbildlich und so haben wir uns immer sicher und sehr wohl gefühlt.

Die Mischung aus “echtem Leben” und “Touristenhighligths” war ebenfalls absolut perfekt und ich habe manches Mal gedacht, mit einer Reise “von der Stange” hätten wir so etwas nie und nimmer erleben können. Die Gebäude sind schön und sicher sehenswert, aber was die Reise ausgemacht hat, sind die Menschen, die wir getroffen haben. Die Möglichkeit, unterwegs einfach anzuhalten, gleich von einem Schwarm Menschen umgeben zu sein, die fotografiert werden wollen, uns ihr Haus oder ihr Handwerk zeigen wollen, uns so vorbehaltlos anlachen und nicht einmal nach “Fotomoney” fragen, das waren die echten Höhepunkte der Reise. Immer wieder hatten wir das Gefühl, nicht als “gaffender Tourist” sondern einfach als Mensch unter Menschen in einem fremden Land willkommen zu sein. Und wir konnten uns immer die Zeit nehmen, die wir brauchten. Keine ungeduldigen Mitreisenden, kein hupender Busfahrer, weil es weiter gehen musste. Wir durften nach „Indian-Time“ leben und die besonderen Momente auskosten, so lange wir wollten.

Besondere Höhepunkte waren immer die “gesonderten Touren”, mit dem Fotografen Vicky Roy in Alt-Delhi, mit dem Amerikaner Jason, der uns „Varanasi ganz anders“ gezeigt hat und in Jaipur die Heritage-Tour mit Einblicken in die Hochzeitsbräuche. Castle Bera mit der Möglichkeit, Leoparden zu beobachten, gehörte ebenfalls zum „Salz in der Suppe“.

Die Reiseleiter haben sich alle sehr bemüht, uns ihre Gegend, die Kultur und die Bauwerke näher zu bringen. Hier gab es allerdings Unterschiede in den Fähigkeiten, sich auf unsere Wünsche einzustellen. Ganz besonders hervorzuheben ist hier Mukesh Chauhan, der sehr spontan und flexibel Udaipur zu einem Höhepunkt der Reise gemacht hat.

Ein ganz großes Kompliment noch an unseren treuen Fahrer Raghav Pandey. Schon als wir ziemlich müde in Delhi zum ersten Mal in sein Auto stiegen und er uns etwas mitleidig angrinste, hatten wir das Gefühl, dass wir es richtig gut erwischt haben. Durch seine ruhige und besonnene Art hat er uns im Verkehr von Delhi bald Hoffnung gegeben, dass wir den indischen Straßenverkehr vielleicht doch unverletzt überstehen könnten. Immer pünktlich, immer gut aufgelegt, zu jedem Fotostopp bereit und immer relaxed, hat auch er ganz maßgeblich dazu beigetragen, dass wir uns so wohl gefühlt haben. Wir konnten ihm immer unser Gepäck anvertrauen und nichts war ihm für uns zu viel.

Liebe Frau Walter, wir haben tatsächlich ein Stück von unserem Herzen in Indien gelassen und wir sind sicher, dass wir dies auch der perfekten Reiseplanung und -durchführung, und damit Ihnen und Ihren Kollegen zu verdanken haben.

Gerade für Länder, die eine ganz andere Kultur haben und nicht unproblematisch auf eigene Faust bereist werden können, wird Asien-Special-Tours ab jetzt unsere erste Wahl sein.

Holifarben auf dem Markt, Indien Reise
Herr Torsten Röhner: Indien Reise | 26.02.2011

"Kurz gesagt, wir waren alle begeistert von Indien."

Nun sind wir schon ein paar Tage zurück aus Indien, aber die Eindrücke werden uns noch sehr lange begleiten. Kurz gesagt, wir waren alle begeistert von Indien, selbst meine Frau, die der ganzen Unternehmung am skeptischsten gegenüber stand, hat uns am Ende mit ihrer Begeisterung mitgerissen.

Also – gute Arbeit von Ihnen und Ihren Kollegen in Indien. Flug – Qatar Airways, sehr gut, Essen, Service, Umsteigen in Doha. Spice Jet – super als Low Budget – sauber, pünktlich, freundlich – Verpflegung an Bord zu ortsüblichen Preisen (d.h. günstig).

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Fahrer – die uns im hektischsten Verkehr immer ein sicheres Gefühl gegeben haben. Wenn ich mir aussuchen müsste mit wem ich durch Indien reisen soll, würde ich immer einen der zwei Fahrer wählen! Hotels – entsprachen bis auf eine Ausnahme unseren Erwartungen. Es war uns wieder eine Lehre, bei längeren Aufenthalten dann doch nicht so aufs Geld zu schauen.

Ich kann zum Schluss wirklich nur noch einmal unsere Begeisterung zum Ausdruck bringen – um es auf eine Formel zu bringen: Unsere Vorurteile haben sich alle bestätigt – Wenn man sich auf die positiven fokussiert, die negativen nicht überbewertet und das Ganze mit den wahnsinnig aufgeschlossenen, netten und hilfsbereiten Menschen multipliziert, wird man einmalige Tage in Indien verbringen. Die nächste Reise nach Indien ist schon für 2014 (Silberhochzeit) terminiert!

Taj Mahal, Indien Reise
Herr Carsten Kropinski: Indien Reise | 17.01.2011

"Die Auswahl der Ziele und der Hotels hat unsere Erwartungen übertroffen."

Wir möchten uns hiermit bedanken, für den von Ihnen hervorragend organisierten Urlaub in "incredible India"!

Die Auswahl der Ziele und der Hotels hat unsere Erwartungen übertroffen...Ein besonderes Lob müssen wir unserem Fahrer Herrn Davinder Kumar aussprechen. Er ist ein exzellenter Fahrer. Wir vermuten, dass er ein Navigationssystem eingebaut hat, da wir Ihn nie mit einer Landkarte gesehen haben und uns doch immer ohne Probleme ans Ziel gebracht hat.

Herr Kumar wachte über uns und ging auf jeden unserer Belange ein. Er versorgte uns mit Getränken und mit Allem, womit wir ihn beauftragten. So einen klasse Fahrer hatten wir noch nie! Die örtlichen Reiseleiter waren ausnahmslos sehr kompetent.

Sonnenuntergang in Goa, Indien Reise
Familie Busch: Indien Reise | 30.11.2010

"Zu unserer eigenen Überraschung war alles zu 100% so wie geplant und die Organisation vor Ort war perfekt."

Es war unsere erste Indienreise, so dass wir uns bei Allem und komplett auf "Asien Special Tours" verlassen haben. Zu unserer eigenen Überraschung war alles zu 100% so wie geplant und die Organisation vor Ort war perfekt. Auch wenn wir in den 14 Tagen unserer Reise nur einen kleinen Teil Indiens kennenlernen konnten, glauben wir doch, einen guten ersten Eindruck bekommen zu haben. Und darüber hinaus wissen wir jetzt gut einzuschätzen, was wir alles noch nicht kennen.

Unsere nächste Indientour würden wir vermutlich deutlich anders gestalten, aber gerne wieder mit "Asien Special Tours". Für Indienneulinge sei angemerkt: neben Taj Mahal und Amber Fort gehört auch die Rikscha-Fahrt duch Old Delhi und der Sonnenuntergang in Goa zu den absoluten Highlights. Und wer glaubt Deutschland habe Verkehrsprobleme, für den sind 10 Minuten an einer x-beliebigen indischen Straßenkreuzung ein absolutes Muss. Nie wieder erlebt man so relaxed ein perfektes Chaos.

Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.