Insiderreise - Amritsar
Template: reise_einzelreise.html

Insiderreise Indien - Für Sie von unseren Indien Experten

Diese Insider-Reise von unseren Indien-Experten, nimmt Sie mit auf eine ganz persönliche Traumreise durch das facettenreiche Indien. Sie lernen nicht nur die kulturellen Highlights mit fantastischen Festungen und Palästen kennen, sondern auch die einheimischen Menschen deren Gastfreundlichkeit und die Kulinarik Nordindiens. Eine perfekte Einsteiger-Traumreise von unseren Indien-Experten nur für Sie. 

Reiseverlauf (12 Tage / 11 Nächte)

Delhi – Agra – Jaipur – Jodhpur – Udaipur – Delhi – Varanasi – Delhi

Ihre persönlichen Specials

Einmalige und traumhaft schöne Unterkünfte * Eindrucksvolle Rikschafahrt am Chandni Chowk in Alt-Delhi * Authentisches Abendessen (ohne Besteck) in einem der weltbesten indischen Restaurants * Besuch des märchenhaften Taj Mahal bei Sonnenuntergang * Kulinarischer Genuss eines herzhaften Rajasthani-Thali in einem lokalen Restaurant * Zu Besuch bei einer einheimischen Familie * Die aufwendig verzierten Jain-Tempel von Ranakpur besuchen * Hautnah bei einer Aarti-Zeremonie dabei sein * Mystische Bootsfahrt auf dem Ganges

Indien - Reise Übersichtskarte
Telefon-Bild Veronika Billinger

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127 0910


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

1. Tag: Ankunft in Indien

Indien - Delhi - Humayun Grabstätte

Willkommen in Indien! Sie werden von Ihrer Reiseleitung in der Ankunftshalle des internationalen Flughafens in Delhi abgeholt und zum Hotel gebracht. Schon auf der Fahrt gewinnen Sie erste Eindrücke der quirligen Landeshauptstadt. Nach einer Ruhepause besuchen Sie bei einer Besichtigung von Neu-Delhi das Grab von Humayun, welches als architektonischer Vorläufer des Taj Mahal angesehen wird. Bei einer Fahrt durch das Botschaftsviertel sehen das Regierungsgebäude und das Nationalmonument India Gate sowie den farbenfrohen Laxmi-Narayan-Birla-Tempel. Übernachtung in Delhi.

2. Tag: Rund um Alt-Delhi

Indien - Alt-Delhi - Delhi - Rote Fort

Nach einem herzhaften Frühstück laden wir Sie heute zu einer Besichtigungstour von Alt-Delhi ein. Alt-Delhi, früher die Hauptstadt des islamischen Indiens, ist ein Labyrinth von schmalen Straßen und beeindruckenden Moscheen. Im Kontrast dazu steht die imperiale Stadt Neu Delhi, geschaffen durch die britischen Besatzer, die von weiten Alleen und imposanten Gebäuden dominiert wird. Sie besichtigen die monumentale Jama Masjid, eine der größten Moscheen der Welt, und fahren über den geschichtsträchtigen Mondscheinplatz (Chandni Chowk). Im Roten Fort, besuchen Sie die marmorverzierten königlichen Gemächer, und den Raj Ghat, wo der Vater der indischen Nation, Mahatma Gandhi, eingeäschert wurde. Ein Rikschafahrer nimmt Sie mit auf eine Fahrt über verschiedene Routen, die Ihnen die Schönheit Alt-Delhis aus einem anderen Blickwinkel zeigen, und bringt Sie zu ausgesuchten Geschäften und Basaren. Verpassen Sie es nicht, sich Zeit für einen Spaziergang durch die Straßen Alt-Delhis zu nehmen!

Unser persönlicher Geheimtipp: Lassen Sie den Abend bei einem Abendessen im Restaurant Bukhara ausklingen, das als eines der besten indischen Restaurants der Welt gilt. Serviert werden hier Gerichte aus dem Ton-Ofen, insbesondere Spieße, die man ohne Besteck isst. Besondere Spezialitäten sind „Sikandari Raan“ (Mariniertes ganzes Bein vom Frühlings-Lamm) und „Murgh Malai Kebab“ (cremiges Huhn-Kebab). Das Restaurant wurde vom britischen Restaurant Magazin 2007 zum besten asiatischen Restaurant gewählt und rangiert in der Wertung des Blattes immer wieder unter den 50 Restaurants weltweit. Übernachtung in Delhi.

 

 

FA

3. Tag: Delhi – Agra

Indien - Delhi – Agra - Taj Mahal - Sonnenuntergang

Ihre Reise führt Sie weiter nach Agra. Bei einer Stadtrundfahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck der traditionsreichen Stadt, die mehrere Stätten des Weltkulturerbes beherbergt. Sie besuchen auch das

sehenswerte Fort Agra. Zur Dämmerung erwartet Sie eines der Highlights Ihrer Reise: Sie besichtigen das märchenhafte Taj Mahal bei Sonnenuntergang. In unvergleichlicher Vollkommenheit und Schönheit erstrahlt dieser „teuerste Liebesbeweis aller Zeiten“ noch heute in weißem Marmor. Mogulkaiser Shah Jahan ließ das Mausoleum 1631 für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten ließ. 20.000 Menschen arbeiteten 22 Jahre an diesem architektonischen Meisterwerk. Nach Ihrem Besuch können Sie im Garten Mahtaab Bagh auf der gegenüberliegenden Flussseite den Sonnenuntergang mit Blick auf das Taj Mahal genießen. Übernachtung in Agra.

F

4. Tag: Agra – Fatehpur Sikri - Jaipur

Indien - Agra – Jaipur - Pinke Stadt

Auf dem Weg nach Jaipur besuchen Sie die Geisterstadt Fatehpur Sikri. Mit Ziegeln aus rotem Sandstein ließ hier der Großmogul Akbar im 16. Jahrhundert seine Hauptstadt errichten, die aber wegen Wassermangels kurz nach der Fertigstellung aufgegeben werden musste. Die prunkvollen Hallen, Paläste und Moscheen wurden nie genutzt, sind aber noch immer in perfektem Zustand. Sehr viel belebter zeigt sich die Jaipur, die schnell wachsende Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan. Sie ist für die Region sowohl Industriemetropole als auch Kulturzentrum – mit einer Universität, Theatern, Kinos, Museen, einem Zoo und verschiedenen Kunstdenkmälern. Übernachtung in Jaipur.

F

5. Tag: Besichtigungen in Jaipur

Indien - Jaipur - Amber - Spiegelpalast

Vormittags besichtigen Sie das Fort Amber. Mit einem Jeep fahren Sie hinauf in den Hof des Palastes. Sie besichtigen die öffentliche Audienzhalle (Diwan-i-Am), das prachtvolle Ganesha-Tor sowie den Spiegelpalast (Shish Mahal). Das Bauwerk gilt als eines der schönsten dieser Art in Rajasthan. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten in Ihrem schönen Hotel und lassen Sie die bisherigen Tage Revue passieren. Authentische indische Hausmannskost erwartet Sie am Abend: Sie sind zu Gast bei einer indischen Familie, die Ihnen schmackhafte Speisen nach alten Familienrezepten servieren. Übernachtung in Jaipur.

Anmerkung: Um zum Amber Fort zu kommen, ist ein Elefantenritt üblich. Jedoch möchten wir uns hiervon zum Schutze der Elefanten distanzieren und empfehlen die Auffahrt per Jeep.

 

FA

6. Tag: Jaipur – Jodhpur

Indien - Jaipur – Jodhpur - Tuk Tuk

Weiter geht es in die „Blaue Stadt“ – Sie merken: fast jede indische Stadt hat einen Beinamen. Jodhpur wird überragt von der historischen Festungsanlage Mehrangarh, die auf einem Felsen gelegen und mit der Stadt durch eine sich über fünf Kilometer windende Straße verbunden ist. In unmittelbarer Nähe besichtigen Sie Jaswant Thada, ein mit filigranen Ornamenten geschmücktes Mausoleum aus weißem Marmor. Vom Fort Mehrangarh aus unternehmen Sie eine Wanderung zurück in die Altstadt, von wo aus Sie ein Tuk Tuk – die typisch indische Autorikscha – zurück zum Hotel bringt. Übernachtung in Jodhpur.

F

7. Tag: Jodhpur – Udaipur

Indien - Jodhpur – Udaipur - Jain Tempel

Ihre nächste Station ist einer meiner Lieblingsorte in Rajasthan: Udaipur. Auf Ihrem Weg dorthin besichti-gen Sie die aufwendig verzierten Jain-Tempel von Ranakpur, eine Tempelanlage, die von großer Detailverliebtheit geprägt wird: Ein Wald von Säulen stützt die mit komplizierten geometrischen Mustern und Figuren von Göttinnen verzierte Kuppel. Bitte tragen Sie während des Besuchs im Tempel lange Kleidung. Danach werden Sie nach Udaipur gefahren, wo sie sich am Nachmittag ganz nach Belieben einen ersten Eindruck der Stadt verschaffen können. Übernachtung in Udaipur.

Anmerkung: Ihrem Reiseleiter ist es leider nicht erlaubt, Sie in die Tempelanlage von Ranakpur zu begleiten.

 

F

8. Tag: Erkundung von Udaipur

Indien - Udaipur - white palace

Lassen Sie Udaipur bei einem Spaziergang durch die kleinen Gassen auf sich wirken. Schlendern Sie in die Geschäfte, seien Sie mutig und sprechen Sie die Ladeninhaber einfach an. So lernen Sie Land und Leute am besten kennen. Übernachtung in Udaipur.

F

9. Tag: Udaipur – Delhi – Varanasi

Indien - Udaipur – Delhi – Varanasi

Sie fliegen über Delhi nach Varanasi, in eine Stadt mit langer religiöser Tradition: Seit mehr als 2.500 Jahren pilgern Gläubige hierher. Im Ganges zu baden, soll von Sünden reinigen, in Varanasi zu sterben und verbrannt zu werden, ist der hinduistischen Mythologie zufolge, der Ausbruch aus dem ständigen Kreislauf der Wiedergeburt. Bei der Ankunft werden Sie bereits erwartet und zum Hotel gefahren. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Straßen von Varanasi. Hier entdecken Sie unter anderem den Kashi-Vishwanath-Tempel, der dem hinduistischen Gott Shiva geweiht ist. Am Abend beobachten Sie die hinduistische Aarti-Zeremonie, bei der Krishna am Flussufer brennende Lampen dargebracht werden. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Bedeutungen der Gesänge während der Zeremonie. Übernachtung in Varanasi.

F

10. Tag: Varanasi

Indien - Varanasi - Buddha

In Varanasi liegen die Religionen nah beieinander. Am Nachmittag fahren Sie von dieser heiligen Stadt des Hinduismus zu dem Ort, an dem vor über 2500 Jahren der Buddhismus begründet wurde: Sarnath. Nachdem Buddha seine Erleuchtung gefunden hatte, hielt er hier seine erste Predigt. Im Sarnath-Museum erfahren Sie noch mehr über den Ursprung des Buddhismus. Übernachtung in Varanasi.

F

11. Tag: Varanasi

Indien - Varanasi - Ganges - Bootsfahrt

Sie begrüßen den Morgen mit einer Bootsfahrt auf dem Ganges. Tausende Gläubige kommen täglich morgens an die Ufer, um zu baden und zu beten. Vor den Silhouetten der Tempel und Paläste im Morgenlicht entzünden sie Kerzen, die auf Bananenblättern über den Fluss treiben. Lassen Sie nach einem gemütlichen Frühstück Varanasi noch einmal auf sich wirken und unternehmen Sie einen Spaziergang durch die lebendige Stadt. Übernachtung in Varanasi.

F

12. Tag: Varanasi – Delhi – Abreise

Indien - Varanasi – Delhi – Abreise - Flugzeug

Am Ende Ihrer Reise angekommen, treten Sie mit vielen neuen Eindrücken aus diesem Land der Kontraste die Heimreise an. Ihr Chauffeur bringt Sie zum Flughafen, von wo aus Sie über Delhi Ihren Heim- oder Weiterflug anzutreten.

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

*Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
  persönlichen Reiseleiter.
  Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Inlandsflüge in Economy Class
    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Trinkwasser während der Besichtigungen
    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug
    • Örtlich wechselnde, deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung
    • Service-Gebühren, Steuern und Gepäckabfertigung
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Indien Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Internationale Flüge
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung
    • Optionale Touren
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“  erwähnt werden

Übernachtungen

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Delhi The Oberoi New Delhi Deluxe 2
Agra The Oberoi Amar Vilas Premier Facing Taj Mahal 1
Jaipur The Oberoi Raj Vilas Premier 2
Jodhpur The Raas Luxury 1
Udaipur Taj Lake Palace Luxury Lake View 2
Varanasi Taj Nedesar Palace Palace 3

Passend zur Reise-Idee:


Unsere Empfehlungen

Indien - Goldene Buddha-Statue

Die Strahlkraft des Buddha
Auf der Spur des Erleuchteten

Auf dieser spirituellen Indien Rundreise begeben Sie sich auf die Spuren Buddhas.

Indien - Tigerroute

Die Tiger-Route - Durch die
Naturparks bis zum Taj Mahal

Auf dieser Indien Naturreise erkunden Sie den Lebensraum des mächtigen Raubtiers.

Indien - Varanasi - Einheimischer

Indien abseits der Touristenpfade erleben

Bei dieser Indien Reise erkunden Sie geschichtsträchtige Städte und malerische Dörfer.

Indien - Rajasthan Boote

Von Rajasthan auf das Dach
der Welt

Bereisen Sie das kontrastreiche Indien und Nepal inmitten des Himalaya-Gebirges.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner
Go Asia Award 2014 - Best Tour Operator in Asia - 1st Place

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours