Unsere Reise-Expertin Katja Walter unterwegs in Südindien

 

Unsere Reise-Expertin Katja Walter unterwegs in Südindien

Namaste! In nur 2 Wochen das Beste von Tamil Nadu und Kerala zu entdecken, ist tatsächlich eine Herausforderung. Denn beide Regionen können unterschiedlicher nicht sein.

Im herrlichen Tamil Nadu reißt mich die hinduistische Tempelarchitektur sofort mit. Die riesigen und bunten Tortürme, die Wahrzeichen der vielen Hindutempel, sind einfach beeindruckend. Und wenn dann noch ein Tempelelefant hinter dem Tor erscheint, kann es schon einmal vorkommen, dass ich mich gut und gern eine Stunde mit dem Elefanten beschäftige und der Tempel an sich in den Hintergrund rückt. Dieser Moment weckt meine Leidenschaft für die unglaublichen Tiere. Gut, dass ich einen flexiblen und geduldigen Reiseleiter habe, und wir den Tag kurzfristig etwas umgestalten können.

Katja mit Elefant, Indien Reise
Katja mit Kindern, Indien Reise

Aber in Madurai hat der berühmte Meenakshi-Tempel meine volle Aufmerksamkeit. Gleich beim Betreten des Tempels spüre ich die Energie vom Tempelleben. Es wirkt alles so belebt -  mittendrin – ein besonderer Ort. Schlafende, betende, musizierende, geduldige und neugierige Menschen teilen sich diesen Tempel und nutzen ihn auf ganz unterschiedliche Art und Weise – einfach nur beeindruckend!  

Bei einem Spaziergang durch Kanchipuram ergeben sich immer wieder Begegnungen mit den Einheimischen. Entlang der Straßen bietet sich ein Blick hinter die Kulissen in die einzelnen kleinen Läden. Hier wird repariert, produziert und sortiert. Die Menschen sind einfach freundlich und offen für meine neugierigen Blicke. So auch die Kinder im Dorf, die ganz ohne Scheu ihre Englischkenntnisse durch Fragen an mich zu üben scheinen. Und genau dann merke ich wieder, dass es nicht vieler Worte bedarf, sondern ein Lächeln ausreicht um Sympathien zu geben und zu empfangen.

Und so offen und freundlich geht es auch in Kerala, genauer gesagt in Munnar, weiter. Die Märkte und Geschäfte laden hier zum Stöbern ein. Eine schon fast antike Nähmaschine lässt mich nicht mehr los und schon sitze ich ganz gemütlich bei einem Schneider mit Chai Masala und Gebäck. Nach einem kurzen Plausch geht es weiter, um die wunderschöne Landschaft rund um Munnar zu entdecken. Die Hügellandschaft mit immergrünen Teeplantagen, schnell vorüberziehenden Wolken und kurvenreiche Straßen mit einem Hauch von Mystik sind atemberaubend.

Zu meinem absoluten Highlight im magischen Kerala zählt die Hausbootfahrt durch die Backwaters. Vom privaten Hausboot aus lässt sich die Lagunenlandschaft am besten erkunden. Pure Entspannung an Bord, neue Eindrücke rund um das Leben am und mit dem Wasser, die Reisfelder im Hintergrund, ein Dorfspaziergang und Gespräche mit den Bewohnern, ein leckeres Mittag- und Abendessen mit typischen Gerichten aus der Region machen diese Fahrt zu einem schönen Erlebnis.

Während meiner Reise fühle ich mich immer wieder in eine andere Zeit zurückversetzt. So unternehme ich eine Probefahrt mit einem indischen Fahrrad (und wer die indischen Räder kennt, weiß wovon ich rede), gehe auf Fischfang mit Hilfe der Chinesischen Fischernetze in Cochin, lasse mich von einem Hindu-Priester segnen, begebe mich auf eine aufregende Jeeptour zum weltweit höchstgelegenen Bio-Teegarten, übernachte ganz abenteuerlich in einem Baumhaus und vieles mehr.

Fazit: Auch in Südindien gerate ich immer wieder ins Staunen denn es ist ein faszinierendes Stück Indien, das auch in Zukunft erneut von mir bereist werden wird. Es gibt viel zu entdecken!

Sie möchten auch gerne den Süden Indiens entdecken? Gerne stellt Katja auch für Sie Ihre ganz individuelle Reise zusammen. Rufen Sie einfach unter +49 89 12 70 91 139 an oder schreiben Sie eine E-mail.

Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.