Ganges Flusskreuzfahrt & Safari im Kanha Nationalpark

 

Ganges Flusskreuzfahrt & Safari im Kanha Nationalpark

Das luxuriöse Flusskreuzfahrtschiff R.V. Bengal Ganga bietet eine spannende Kombination aus 8-tägiger Flusskreuzfahrt und 4-tägiger Safari im Kanha Nationalpark an. Erleben Sie Indien auf dem Wasser und an Land von Kolkata bis Delhi.

Ganges cruise & land of the jungle book

Erleben Sie den sagenumwobenen Ganges mit zahlreichen Denkmälern, Palästen und Tempeln an seinen Ufern. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und die verschiedenen Regionen Indiens bei einer Flusskreuzfahrt an Bord der luxuriösen R.V. Bengal Ganga. Anschließend verbringen Sie einige Tage im Kanha Nationalpark. Dieser diente dem Autor Rudyard Kipling als Inspiration für die weltweit beliebte Geschichte „Das Dschungelbuch“.  Die unberührte Natur, das satte Grün des Urwaldes, die hügeligen Landschaften und einzigartigen Tiere, wie Tiger und Hirsche, werden Sie in ihren Bann ziehen.

Allgemeine Informationen
  • 7 Nächte / 8 Tage Flusskreuzfahrt Kolkata – Bandel – Kalna – Mayapur – Guptipara – Fulia – Chandernagore – Kolkata an Bord der R.V. Bengal Ganges
  •  4 Nächte im Hotel Bagh Kanha im Kanha Nationalpark
     
  • Abreisetermine:
  • 14. Januar 2020
  • 24. März 2020
  • 01. April 2020
Die R.V. Bengal Ganga, Indien Flusskreuzfahrt
An Deck, R.V. Bengal Ganga, Indien Flusskreuzfahrt
Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Kolkata und Einschiffung

Nach Ihrer Ankunft und Einschiffung haben Sie Zeit den Botanischen Garten in Kolkata zu entdecken. Dieser ist für seine Palmen und Orchideen bekannt und beherbergt einen großen Banyanbaum, welcher als der größte Baum der Welt gilt und sogar im Guiness Buch der Rekorde steht. Das Mittagessen nehmen Sie an Bord ein.

2. Tag: Kolkata Tour & Bally Bridge

Am Morgen erwartet Sie eine Panorama-Tour durch Kolkata. Dabei entdecken Sie die gut erhaltenen britischen Kolonialgebäude und besuchen das Victoria Memorial Museum. Nachmittags fahren Sie weiter flussaufwärts und passieren die frei schwebende Howrah-Brücke. Die R.V. Bengal Ganga legt für diese Nacht nahe der Bally Brücke an.

3.Tag Bally Bridge & Bandel

Sie fahren weiter flussaufwärts und erreichen Bandel. Der sogenannte Hafen von Bengalen wurde von portugiesischen Siedlern etwa 1660 gegründet. Am Nachmittag besuchen Sie die Basilica of the Holy Rosary, eine der ältesten christlichen Kirchen in Westbengalen sowie das Shiya Pilgerzentrum.

4. Tag Badel & Kalna

Die Reise führt Sie weiter in die Tempelstadt Kalna. Hier fahren Sie mit einer Rikscha durch das Zentrum und entdecken die zahlreichen Tempel der Stadt. Bei einem Marktbesuch lernen Sie das alltägliche Leben in Indien kennen und haben die Möglichkeit lokale Souvenirs für Ihre Lieben zuhause zu kaufen.

5. Tag Kalna & Mayapur

Heute geht es nach Mayapaur, den Geburtsort von Sri Chaitanya Mahaprabhu gilt. Er gilt als Inkarnation von Lord Krishna und hat die faszinierende Kultur der Krishna geprägt. Entdecken Sie die bunten Statuen und Tempel und erfahren Sie mehr über den Glauben.

6. Tag Mayapur, Guptipara & Fulia

Auf Ihrem Weg flussabwärts nach Guptipara passieren Sie Reis- und Mangofelder. Angekommen in Guptipara besuchen Sie den Tempelkomplex mit beeindruckenden Terrakotta-Arbeiten. Am Nachmittag steht das Weberdorf Fulia auf dem Programm, welches als Zentrum für handgewebte Stoffe gilt.

7. Tag Fulia, Chandernagore & Kolkata

Der heutige Tag führt in die ehemalige französische Siedlung Chandernagore mit zahlreichen gut erhaltenen Kolonialgebäuden. Schlendern Sie entlang der Promenade und erfahren Sie im lokalen Museum mehr über die Zeit als französische Kolonie. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Kolkata.

8. Tag Von Kolkata zum Kanha Nationalpark

Am frühen Morgen gehen Sie von Bord und werden zum Flughafen gebracht. Ein Inlandsflug bringt Sie nach Raipur, von wo aus Sie in etwa 4 Stunden Autofahrt Kanha erreichen. Nach dem Check-in und Mittagessen im Hotel geht es zum Nature Walk. Auf diesem Lehrpfad erfahren Sie Interessantes zur Flora und Fauna des Nationalparks. Dabei werden Sie von einem ausgebildeten Naturforscher begleitet.

9. Tag Kanha Nationalpark

Der heutige Vormittag widmet sich voll und ganz der Safari. Bei einer Wildbeobachtung mit dem Jeep erkunden Sie den 1945 Quadratkilometer großen Nationalpark und passieren dabei Mischwälder, Wiesen, Grasland und Flüsse. Mit etwas Glück sehen Sie die seltenen Tiger und Zackenhirsche sowie Leoparden, Bisons und Moorwild. Nach dem Mittagessen im Hotel begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch ein einheimisches Dorf.

10. und 11. Tag Kanha Nationalpark

An diesen beiden Tagen begeben Sie sich am  Vor- und Nachmittag auf weitere Wildbeobachtungen mit dem Jeep. Das Mittag- und Abendessen wird im Hotel eingenommen.

12. Tag Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen vom Kanha Nationalpark. Voller toller Erinnerungen und Eindrücke begeben Sie sich zum Flughafen und treten die Heimreise an.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Indien Experten jederzeit gern zur Verfügung. Sie erreichen uns unter 089 127 091 0 oder über unser Anfrageformular.

 

Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.