Indien - Varanasi Einheimscher
Template: reise_einzelreise.html

Indien Reise - Eine einmalige Ganges Flusskreuzfahrt

Kein Fluss in der Welt hat eine größere kulturelle oder wirtschaftliche Bedeutung als der Ganges. Bei dieser Reise erkunden Sie geschichtsträchtige Städte, malerische Dörfer und die reiche Flora und Fauna entlang des Flusslaufes. Es gibt keine komfortablere Weise, das Leben am Ganges zu erkunden, als mit diesem luxuriösen Schiff.

Reiseverlauf (13 Tage / 12 Nächte)

Kolkata – Kalna – Matiari – Murshidabad – Jangipur – Raj Mahal – Karagola – Sultanganj – Munger – Simaria – Bodhgaya – Varanasi

Ihre persönlichen Specials

Sehenswürdigkeiten, die man mit dem Auto nur schwer erreichen kann * Die religiöse Vielfalt Indiens erleben * Land und Leute spontan kennen lernen * Reiche Fauna: seltene Gangesdelfine beobachten *

Indien - Übersicht Reiseverlauf
Telefon-Bild Veronika Billinger

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127 0910


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

1. Tag: Ankunft in Kolkata

Indien -Kolkata - Victoria Kolkata

Bei der Ankunft in Kolkata werden Sie abgeholt und zum Schiff RV Bengal Ganga gebracht. Nach der Einschiffung beziehen Sie Ihre gemütliche Kabine, die klimatisiert ist und über ein eigenes Bad verfügt. Kolkata, der Hauptstadt des Bundesstaates Westbengalen, statten Sie am Nachmittag einen Besuch ab. In der ehemaligen Hauptstadt Britisch-Indiens verweist vieles auf die Kolonialzeit. Besichtigen Sie das marmorne Siegesdenkmal, das Hauptpostamt, das Nordtor Taj Bhavan, die St.-Paul's-Kathedrale und das Rathaus. Den Abend verbringen Sie dann auf dem Schiff. Übernachtung an Bord.

A

2. Tag: Kolkata - Kalna

Indien - Kolkata - Kalna - Kalna Tempel

Das Schiff fährt vorbei an kleinen Ufersiedlungen durch das weite, flache Land Westbengalens auf dem Fluss Hugly nach Kalna, einer Stadt mit zahlreichen historischen Tempeln, die nach der hinduistischen Todesgöttin Kali benannt wurde. Übernachtung an Bord.

FMA

3. Tag: Kalna - Matiari

Indien - Kalna - Matiari - Rikscha

Nach dem Frühstück erhalten Sie in Kalna einen Einblick in die vielfältigen religiösen Traditionen des Landes: bei einer Rikschatour besichtigen Sie unter anderem den jainistischen Pratapeshwar-Tempel und den hinduistischen Lalji-Tempelkomplex. Anschließend fährt die RV Bengal Ganga vorbei an der heiligen Stadt Mayapur, die an der Mündung von Ganges und Jalangi ein Zentrum des Krishna-Glaubens darstellt, weiter nach Matiari. Übernachtung an Bord.

FMA

4. Tag: Matiari - Murshidabad

Indien- Elefant - Matiari - Murshidabad - Nawab Murshid Quli Khan

Tauchen Sie ein in Indiens ereignisreiche Geschichte. Nach dem Besuch eines Dorfs, in dem noch immer traditionelles Kunsthandwerk aus Kupfer und Messing gefertigt wird, fahren Sie weiter nach Palashi, wo 1775 die verlustreiche Schlacht gegen British East India Company eine 190 Jahre währende Abhängigkeit Indiens von der Britischen Krone einleitete. Von diesem historischen Ort aus führt die Reise weiter nach Murshidabad, der Kleinstadt, die vor der Unterwerfung durch die Briten die Hauptstadt des unabhängigen Bengalen war. Übernachtung an Bord.

FMA

5. Tag: Murshidabad - Jangipur

Indien - Murshidabad - Jangipur - Katra Moschee

In der Katra-Moschee besuchen Sie das Grab des ersten Oberhaupt der unabhängigen Bengalen – Nawab Murshid Quli Khan. Außerdem erwartet Sie ein Relikt der Kolonialzeit: Der „Palast der tausend Türen“, der in den 1830er Jahren im italienischen Stil erbaut wurde und zahlreiche Galerien beherbergt. Nach einer Besichtigung des Tempelkomplexes in Baranagar fahren Sie weiter nach Jangipur. Übernachtung an Bord.

FMA

6. Tag: Jangipur - Raj Mahal

Indien - Jangipur - Raj Mahal

Am Morgen erreicht das Schiff die Schleuse zum Ganges-Kanal und die Talsperre bei Farakka, die den Fluss des Ganges nach Indien und Bangladesch reguliert. Von hier aus setzt das Schiff Kurs auf Raj Mahal: Shah Jahan, der Erbauer des weltberühmten Taj Mahal verbrachte hier seine Jugend. Die Stadt, ehemals auch Akbarnagar genannt, wurde 1595 von Mogul Man Singh als Hauptstadt von Bengalen gegründet wurde. Übernachtung an Bord.

FMA

7. Tag: Raj Mahal - Karagola

Indien - Raj Mahal - Karagola - Wasservogel

Über die Jahrhunderte vom Dschungel überwuchert liegen in Raj Mahal die Ruinen der Paläste, Moscheen und Kaolin-Minen aus der ehemaligen Blütezeit Rajmahals. Nach einem Besuch der historischen Stätten fährt das Schiff weiter nach Karagola. Von Deck aus können Sie zahlreiche einheimische Wasservögel beobachten, die in Scharen den Fluss entlang ziehen – die Gegend ist bekannt für eine Vielzahl von Vogelarten. Übernachtung an Bord.

FMA

8. Tag: Karagola - Sultanganj

Indien - Karagola - Sultanganj - Tantrische Lehre

Sie besuchen die Vikramshila-Universität, die während der Pala Dynastie (ca. 750 bis 1161 n. Chr.) eine der bedeutendsten buddhistischen Klosteruniversitäten Indiens war. Sie wurde während der Regentschaft des bengalischen Herrscher Dharmapalades in den späten Jahren des 8. Jahrhunderts gegründet und wirkte sich nachhaltig auf die Ausbreitung tantrischer Lehren nach Tibet sowie nach Ost- und Südostasien aus. Weiter führt Sie Ihre Flussreise durch ein Schutzgebiet, das zur Erhaltung der bedrohten Gangesdelfine eingerichtet wurde, nach Sultanganj. Vielleicht sehen Sie von Bord einige der seltenen Tiere im Wasser ihre Kreise ziehen. Übernachtung an Bord.

FMA

9. Tag: Sultanganj - Munger

Indien - Sultanganj - Munger - Ganges - Insel

Sultanganj ist bekannt für zwei im Flussbett des Ganges vorgelagerte Granitfelsinseln, auf denen sich je ein Shiva-Tempel und eine Moschee befinden. Nach einem Besuch dieser beiden beeindruckenden Gebäude fahren Sie weiter nach Munger. Übernachtung an Bord.

FMA

10. Tag: Munger - Simaria

Indien - Munger - Simaria - Yoga

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Swami Niranjanananda Bihar Yoga Schule, wo Sie einen Einblick in diese jahrhundertealte indische Kunst erhalten können. Anschließend fahren Sie weiter nach Simaria, dem Geburtsort des bekannten Hindi Dichters, Ramdhari Singh Dinkar. Übernachtung an Bord.

FMA

11. Tag: Simaria - Bodhgaya

Indien - Simaria - Bodhgaya

Sie gehen von Bord und fahren mit dem Bus zur Ruinenstadt Nalanda, wahrscheinlich dem ältesten und größten buddhistischen Lehrzentrum der antiken Welt. Sieben Klöster, sechs Tempel und eine Bibliothek mit neun Millionen Büchern gehörten zu der Universität, die Ende des 12. Jahrhunderts im Zuge der islamischen Eroberung Indiens zerstört wurde. Später bringt Sie der Bus weiter nach Rajgir, einer Ortschaft, die König Bimbisara von Magadha im 5. Jh. v. Chr. zu einer bedeutenden Metropole ausbaute und zur Hauptstadt seines Imperiums machte. In der Stadt soll sich Buddha Siddhartha Gautama länger aufgehalten und gepredigt haben. Ihr Mittagessen genießen Sie in einem lokalen Restaurant. Anschließend fahren Sie nach Bodhgaya. Der Überlieferung nach sollte Siddhartha Gautama im Jahr 534 v. Chr. hier unter einer Pappelfeige die Erleuchtung erlangt haben. In Bodhgaya befindet sich eine der heiligsten Stätten des Buddhismus, der Mahabodhi-Tempel. Das Gebäude wurde im Jahr 2002 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Bodhgaya.

FMA

12. Tag: Bodhgaya - Varanasi

Indien - Bodhgaya - Varanasi - Aarti Zeremonie

Ihr Chauffeur bringt Sie nach Varanasi, auch bekannt als Benares oder Kashi. Die Stadt am Ganges verfügt über eine lange religiöse Tradition und gilt als heiligste Stätte des Hinduismus. Seit mehr als 2.500 Jahren pilgern Gläubige hierher. Im Ganges zu baden, soll von Sünden reinigen, in Varanasi zu sterben und verbrannt zu werden, ist der hinduistischen Mythologie zufolge, der Ausbruch aus dem ständigen Kreislauf der Wiedergeburt. Nach Ankunft beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine Rikschafahrt, bei der Sie die einmalige Atmosphäre dieser Stadt hautnah erleben können. Ein besonderes Erlebnis ist der abendliche Spaziergang entlang der Ghats am Ufer des Ganges, an denen die Aarti-Zeremonien mit offenem Feuer stattfinden. Übernachtung im Hotel in Varanasi.

FMA

13. Tag: Varanasi - Abreise

Indien - Varanasi - Abreise

Heute ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen von diesem faszinierenden Land, das Sie entlang des Ganges erkundet haben. Für Ihre Heimreise werden Sie zum Flughafen begleitet.

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

*Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
  persönlichen Reiseleiter.
  Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Trinkwasser während der Besichtigungen
    • Übernachtungen an Bord des Schiffes RV Bengal Ganga (private Kabine, Kreuzfahrt gemeinsam mit anderen Gästen)
    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels in Bodhgaya und Varanasi, je nach Verfügbarkeit
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Transfers und Touren mit klimatisiertem Fahrzeug für alle Passagiere
    • Deutschsprechender Reiseleiter an Bord und während des Aufenthaltes in Bodhgaya und Varanasi für alle Passagiere
    • Service Gebühren, Steuern und Gepäckabfertigung
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Indien Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Internationale Flüge
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung
    • Optionale Touren
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ erwähnt werden

Übernachtungen

Stadt Hotel Kategorie Nächte
Kolkata -
Bodghaya
Heritage River Cruise Privatkabine
(Hauptdeck)
10
Bodghaya Royal Residency Standard 1
Varanasi The Gateway Taj Ganges Standard 1

Passend zur Reise-Idee:


Unsere Empfehlungen

Indien - Goldene Buddha-Statue

Die Strahlkraft des Buddha
Auf der Spur des Erleuchteten

Auf dieser spirituellen Indien Rundreise begeben Sie sich auf die Spuren Buddhas.

Indien - Tigerroute

Die Tiger-Route - Durch die
Naturparks bis zum Taj Mahal

Auf dieser Indien Naturreise erkunden Sie den Lebensraum des mächtigen Raubtiers.

Indien - Varanasi - Einheimischer

Indien abseits der Touristenpfade erleben

Bei dieser Indien Reise erkunden Sie geschichtsträchtige Städte und malerische Dörfer.

Indien - Rajasthan Boote

Von Rajasthan auf das Dach
der Welt

Bereisen Sie das kontrastreiche Indien und Nepal inmitten des Himalaya-Gebirges.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner
Go Asia Award 2014 - Best Tour Operator in Asia - 1st Place

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours