Indien in Style - Stilvoll übernachten in den The Oberoi Hotels

Luxuriöse Hotels, feinste Restaurants, exklusive Erlebnisse: Lassen Sie sich auf Ihrer Indienreise ausgiebig verwöhnen. Mit Ihrem privatem Chauffeur und Reiseleiter erkunden Sie die bedeutenden Sehenswürdigkeiten: Das märchenhafte Taj Mahal, die Kulturmetropole Jaipur, den weitläufigen Stadtpalast von Udaipur. Private Jeepsafaris auf der Suche nach den majestätischen Königstigern, eine morgendliche Yoga-Stunde mit Blick auf das Taj Mahal, ein privater Kochkurs mit dem Chefkoch des The Oberoi Udaivilas und die Heißluftballonfahrt in der Morgendämmerung werden für Sie unvergesslich! Und nach ereignisreichen Tagen erwarten Sie kulinarische Höhepunkte in den besten Restaurants des Landes und Übernachtungen in stilvollen Hotels der Spitzenklasse.

Reiseverlauf Indien in Style, Indien Luxusreise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

15 Tage
Delhi – Agra – Ranthambore – Jaipur – Udaipur – Delhi

Ihre persönlichen Specials

  • Jede Reise ein Unikat - in Handarbeit nach Ihren Wünschen entworfen
  • Sicherheit und Flexibilität durch private, deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung
  • Transfers mit hochwertigen Fahrzeugen und eigenem Chauffeur
  • Übernachtungen in den edlen Oberoi-Luxushotels
  • Exquisite Abendessen in renommierten Restaurants
  • Stadtrundgang durch Shahjahanabad mit dem Kunstexperten Vikram Kalra
  • Morgendliche, private Yoga-Stunde mit Blick auf das märchenhafte Taj Mahal
  • Private Jeepsafaris zu den seltenen Königstigern
  • Romantischer Sunset-Cocktail vor der Kulisse des prächtigen Naila-Forts
  • Einmalige Heißluftballonfahrt über Jaipur
  • Spirituelle Aarti-Zeremonie im privaten Oberoi-Shiva-Tempel
  • Privater Kochkurs mit dem Chefkoch des The Oberoi Udaivilas
  • Exklusive Tempeltour zu den Jain-Tempel von Ranakpur mit Gourmet-Picknick
The Oberoi Neu-Delhi, Indien Luxusreise
1. Tag Ankunft in Indien

Delhi – alte Kulturstadt, moderne Metropole. Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits am Flughafen erwartet und von Ihrem Chauffeur in Ihr Hotel gebracht: das ikonische Luxushotel The Oberoi in Neu-Delhi im Herzen der Metropole. Die Innenräume der 220 eleganten Zimmer und Suiten sind von Sir Edwin Lutyens Neu-Delhi-Architektur inspiriert und geschmackvoll dekoriert. Alle Zimmer und Suiten verfügen über große Panoramafenster, die sensationelle Ausblicke auf den Golfplatz von Delhi oder auf das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Humayun-Mausoleum bieten. Der 24-Stunden-Zimmerservice und die Hotel-Butler stehen rund um die Uhr für Sie bereit. Alle erdenklichen kulinarischen Wünsche erfüllen  die drei hervorragenden Restaurants: genießen Sie großartige internationale Küche von Sushi bis Pizza im threesixty°, lassen Sie sich im Omya vom international anerkannten Chefkoch Alfred Prasad authentische indische Küche kredenzen oder Ihre Geschmacksknospen im Baoshuan vom weltberühmten Chefkoch Andrew Wong mit köstlichen chinesischen Spezialitäten verwöhnen. In der Open-Air-Rooftopbar Cirrus – einer der angesagtesten und edelsten Bars in Delhi – können Sie den Tag mit innovativen Cocktails und atemberaubenden Ausblicken stilvoll ausklingen lassen. Übernachtung in Delhi.

2. Tag Mit Vikram Kalra auf den Spuren von Shahjahan

Tauchen Sie ein in die Geschichte des 350 Jahre alten Shahjahanabad (Old Delhi), das vom Mogulkaiser Shahjahan begründet wurde, der auch das prächtige Taj Mahal erbaute. Ihr Spaziergang mit Vikram Kalra (englischsprachig), Künstler und Dozent am Institut für Moderne Kunst, beginnt mit der Besichtigung einiger Denkmäler, die noch vor der Zeit Shahjahans entstanden, wie etwa die Moschee Kalan Masjid und das Grab von Turkman Shah, das die wenigsten Delhi-Besucher auf ihrem Radar haben dürften. Während Sie durch die Gassen Alt-Delhis bummeln, können Sie einige Herrenhäuser (Havelis) der Reichen und Berühmten aus der Vergangenheit bewundern und in das quirlige Treiben auf den Märkten eintauchen. Auch einige beeindruckende Kolonialbauten und faszinierende Kultstätten wie die Große Moschee - Jama Masjid – werden Sie sehen. Dank der enormen Expertise Ihres Begleiters erleben Sie die facettenreiche Altstadt Delhis mit ganz anderen Augen und sehen Dinge, die den meisten Reisenden verborgen bleiben. Ihr Abendessen wird im Imperial Hotel serviert: Das hauseigene Spice Route wurde von Condé Nast Traveler unter die zehn besten Restaurants der Welt gewählt. Es überzeugt jedoch nicht nur kulinarisch: Die auf Feng Shui basierende Einrichtung spiegelt Kunst und Kultur Indiens eindrucksvoll wider. Übernachtung in Delhi.

Jama Masjid, Delhi, Indien Luxusreise
Humanyun Mausoleum in Neu-Delhi, Indien Luxusreise
3. Tag Die schönsten Seiten Delhis

Am Vormittag widmen Sie sich noch einmal intensiv den schönsten Sehenswürdigkeiten Alt-Delhis und besuchen die Jama Masjid, eine der größten Moscheen der Welt. Vorbei am Roten Fort, der Palastanlage der Mogulen, führt Sie Ihre Fahrt weiter zum Mondscheinplatz – Chandni Chowk –, einem der ältesten und auch geschäftigsten Marktplätze der Stadt, wo Sie das typische Flair eines orientalischen Basars erleben. Am Raj Ghat, wo der Vater der Nation eingeäschert wurde, können Sie Mahatma Gandhi die Ehre erweisen. Einen Kontrast zu Alt-Delhi mit seiner gut 1.500-jährigen Geschichte bildet die imperiale Stadt Neu-Delhi mit ihren weiten Alleen und imposanten Gebäuden. 1931 durch die britischen Besatzer als moderne Gartenstadt angelegt, beherbergt sie heute das Regierungsviertel, Präsidentenhaus und das Nationalmonument India Gate, das dem Arc de Triomphe in Paris nachempfunden und zum Gedenken an den 1. Weltkrieg erbaut wurde. Aber auch das Stadtgebiet von Neu-Delhi wartet mit faszinierenden geschichtlichen Sehenswürdigkeiten auf: etwa mit dem 72 Meter hohen Qutb-Minarett und dem Mausoleum des Großmoguls Humayun, das als architektonischer Vorläufer des Taj Mahals gilt. Zuletzt statten Sie dem Gurudwara Bangla Sahib Tempel – dem größten Sikhs-Heiligtum in Delhi – einen Besuch ab. Übernachtung in Delhi.

4. Tag Agra - Zeuge des Mogul-Zeitalters

Nach dem Frühstück verlassen Sie Delhi und machen sich auf den Weg nach Agra. Einst ein kleines Dorf am Ufer der Yamuna, entwickelte sich die Stadt dank der Mogul-Monarchen Akbar und seinem Enkel Shah Jehan zur zweiten Hauptstadt des Mogulreiches. Die Mogulen waren auch große Baumeister und ihre besten architektonischen Wunder für Agra und Umgebung können Sie auch heute noch bestaunen. Ihre luxuriöse Unterkunft für die kommenden beiden Nächte ist das The Oberoi Amarvilas, von wo aus Sie einen fantastischen Ausblick zum märchenhaften Taj Mahal haben, auf dessen Besuch Sie sich schon jetzt freuen werden. Das erste Oberoi-Hotel bezaubert jedoch nicht nur mit seiner exzellenten Lage, sondern auch mit sensationellem Service und eindrucksvoller Architektur. Die 102 Zimmer und Suiten sind geschmackvoll eingerichtet und versprühen indisches Flair. Im Design finden sich einige Elemente, die der Pracht der Mogul-Paläste Respekt zollen. Erfrischen Sie sich im herrlich kühlen Pool, bevor Sie in einem der exquisiten Restaurants feine internationale und indische Spezialitätenküche genießen oder sich bei einem Cocktail in Agras einziger Bar mit Taj Mahal-Blick entspannen. Völlig zu Recht wurde das The Oberoi Amarvilas 2018 bei den Travel + Leisure World’s Best Awards als „Bestes Resort-Hotel in Indien“ ausgezeichnet. Übernachtung in Agra.

Taj Mahal, Agra, Indien Luxusreise
Taj Mahal in Agra, Indien Luxusreise
5. Tag Morgendliche Yoga-Stunde mit Blick auf das Taj Mahal

Heute ist es soweit: Sie sehen das märchenhafte Taj Mahal mit eigenen Augen. Wenn früh am Morgen der Nebel über den Wasserbassins der Gartenanlage hängt und die Sonne langsam über dem prächtigen Bauwerk aufsteigt ist der beste Zeitpunkt, das beeindruckende Monument  zu besuchen. In unvergleichlicher Vollkommenheit und Schönheit erstrahlt dieser „teuerste Liebesbeweis aller Zeiten“, den  Mogulkaiser Shah Jahan für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten ließ. Wenn Sie möchten, können Sie das majestätische Bauwerk bei einer privaten Yoga-Stunde auf einem nur 150 Meter entfernten Hügel bewundern. Mit neuer Energie besuchen Sie im Anschluss zwei weitere Meisterwerke der Mogul-Architektur: das monumentale Fort Agra, das neben dem weltberühmten Taj Mahal ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, sowie das Itmad-ud-Daulah-Mausoleum, das den Spitznamen „Baby Taj“ trägt. Es wurde zwei Jahre vor der Grundsteinlegung des Taj Mahals fertig gestellt und diente als architektonisches Vorbild. Nach diesem eindrucksvollen Tag tauchen Sie bei einem romantischen Abendessen auf dem privaten Balkon Ihres Zimmers in die kulinarische Tradition Agras ein, während Sie atemberaubende Ausblicke auf die Gärten und die unverwechselbare Silhouette des Taj Mahal genießen. Übernachtung in Agra.

6. Tag Geisterstadt Fatehpur Sikri

Auf Ihrem Weg nach Ranthambore besuchen Sie die Ruinenstadt Fatehpur Sikri, die zu den bedeutendsten Zeugnissen der Mogularchitektur zählt. Mit Ziegeln aus rotem Sandstein ließ hier der Großmogul Akbar im 16. Jahrhundert seine Hauptstadt errichten, die aber wegen Wassermangels kurz nach der Fertigstellung aufgegeben werden musste. Sie ist bis heute nahezu geisterhaft erhalten geblieben und vereint zwei Gegensätze: die figurative Architektur der Hindus und die geometrische des Islam. Der Ranthambore-Nationalpark genießt den Ruf, weltweit die beste Möglichkeit zur Beobachtung der scheuen Tiger zu bieten. 1980 wurde das Areal in ein Naturschutzgebiet für die vom Aussterben bedrohten Tiere überführt. Im Laufe der Jahre haben die Raubkatzen ihre Aktivitäten auf den Tag verlegt und ihre Scheu vor dem Menschen abgebaut, so dass sich sehr gute Beobachtungsmöglichkeiten ergeben.  Ihre Unterkunft beim Nationalpark ist das The Oberoi Vanyavilas, dessen Anlage einer Bilderbuchfantasie gleicht. Es bietet Ihnen Luxuszelte, die aufgrund ihrer exklusiven Einrichtungen einen Kontrast zur Natur bilden. Vereint werden die Unterschiede der edlen Zelte des Luxushotels und des indischen Dschungels, wenn Sie auf Ihrem Sonnendeck sitzen und die Natur und die Atmosphäre in aller Ruhe aufnehmen. Übernachtung in Ranthambore. Übernachtung in Ranthambore.

Luxuszelt im The Oberoi, Ranthambore, Indien Luxusreise
Tiger in Ranthambore, Indien Luxusreise
7. Tag Auf den Spuren der Tiger

Der Tiger, einst König des Dschungels ist stark bedroht. Verbringen Sie den ganzen Tag auf privaten Safari-Touren im Nationalpark (morgens und nachmittags) und erleben Sie Indiens spannende Tierwelt. Sie haben Sie die Möglichkeit, Tiere zu beobachten, die auf unserem Planten sehr selten geworden sind. Ihre Chancen stehen nicht schlecht, eines oder mehrere Exemplare der majestätischen Bengal-Tiger zu Gesicht zu bekommen. Doch natürlich bevölkern nicht nur Tiger den Nationalpark, dessen reiche Pflanzenwelt sich auch um die Ruinen eines Forts aus dem 10. Jahrhundert rankt. Mit etwas Glück können Sie auch Leoparden und Hyänen beobachten. In den flachen Gewässern leben Sumpfkrokodile und die Luft ist erfüllt vom Gesang unzähliger Vögel. Halten Sie am besten Ihre Kamera immer griffbereit. Übernachtung in Ranthambore.

8. Tag Zeit zum genießen
Ohne Reiseleitung & Chauffeur

Heute können Sie einfach einmal die Seele baumeln lassen und sich treiben lassen – dieser Tag gehört Ihnen allein. Frühstücken Sie in aller Ruhe, gönnen Sie sich eine Massage im luxuriösen Spa Ihres Resorts oder gehen Sie bei einer Bootsfahrt auf dem Chambal-Fluss auf die Suche nach den vom Aussterben bedrohten Gharial – einer nur noch in Nepal und dem Norden Indiens lebenden Krokodilart. Alternativ organisieren wir gerne noch weitere private Jeepsafaris für Sie. Übernachtung in Ranthambore.

Spa im The Oberoi Vanyavilas, Ranthambore, Indien Luxusreise
Sonnenuntergang Jaipur, Indien Luxusreise
9. Tag Romantischer Sonnenuntergang in traumhafter Kulisse

Nach einigen schönen Tagen in der Wildnis des Ranthambore Nationalparks kehren Sie zurück in die Zivilisation. Ihr nächstes Ziel ist Jaipur, die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan. Im späten 19. Jahrhundert wurde die Stadt als Vorbereitung auf den Besuch des britischen Königs in Rosatönen gestrichen – in Rajasthans Tradition ist dies die Farbe der Gastfreundlichkeit. Bis heute wird Jaipur deshalb noch als „Pink City“ bezeichnet. Lassen Sie sich von der charmanten Stadt entführen auf eine Zeitreise in eine Epoche von Glamour, Königtum und Tradition. Die kommenden drei Nächte verbringen Sie im atemberaubenden The Oberoi Rajvilas. Lassen Sie Ihren indischen Traum von verzauberten Palästen und exotischen Gärten wahr werden. Schlichte Eleganz empfängt Sie in den individuell eingerichteten Wohlfühlzimmern. Ein Feuerwerk der Aromen erwartet Sie im eleganten Restaurant. Im Spa Bereich bringen luxuriöse Anwendungen Ihre Seele zurück ins Gleichgewicht. Am Abend erwartet noch ein ganz besonderes Erlebnis: ein exklusiver Sunset-Cocktail vor der Kulisse des prächtigen Naila-Forts. Ihr Oberoi-Fahrer fährt Sie im edlen Wagen durch die Umgebung von Jaipur zum prachtvoll restaurierten Naila-Fort aus dem 18.Jahrhundert. Genießen Sie köstliche Cocktails vor dieser einmaligen Kulisse und beobachten Sie den Sonnenuntergang. Übernachtung in Jaipur.

10. Tag Perfekter Start in den Tag: Heißluftballonfahrt über Jaipur

Am frühen Morgen erwartet Sie ein Highlight Ihrer Reise: eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Genießen Sie es, schwerelos über Burgen und Paläste zu gleiten und die Berge, Seen und Dörfer Rajasthans von oben zu bewundern. Beobachten Sie das tägliche Leben Indiens aus einer anderen Perspektive, bewundern Sie verborgene Schätze aus luftiger Höhe und bestaunen Sie das unglaubliche Zusammenspiel aus Farben und Konturen des Himmels. Nach dem Frühstück im Hotel erkunden Sie den neuen Teil Jaipurs fernab vom Gewusel der Altstadt. In einem wunderschönen Oldtimer fahren Sie auf breiten Straßen und Alleen vorbei an einigen der Sehenswürdigkeiten des modernen Jaipurs wie Birla Mandir-Tempel. Ihre Fahrt endet am Narain Niwas Palace, das zu den besten Heritage-Hotels der Stadt zählt. Bekannt ist das Hotel für die kulinarische Expertise der Hotelbetreiber, die der einst mächtigen Kanota-Familie angehören. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei einem interaktiven Kochkurs mit einem Familienmitglied an zwei Familienrezepten zu versuchen, die die Familie wie einen Schatz hütet. Anschließend lassen Sie sich Ihr selbst zubereitetes Abendessen schmecken und dürfen dabei auch den Likör probieren, der einst exklusiv für und von der Kanota-Familie destilliert wurde. Schließlich werden Sie zurück in Ihr Hotel gefahren. Übernachtung in Jaipur.

Ballonfahrt in Jaipur, Indien Luxusreise
Aarth Zeremonie, Indien Luxusreise
11. Tag Magisches Erlebnis: eine traditionelle Aarti-Zeremonie

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Meisterwerk der Mogul-Architektur: das imposante Fort Amber, das auf einem steilen Berghang nördlich von Jaipur thront. Mit dem Jeep fahren Sie den kurvigen Pflastersteinweg hinauf zum Haupttor der Anlage. Dahinter erwarten Sie die öffentliche Audienzhalle, das prachtvolle Ganesha-Tor sowie der Spiegelpalast. Von den Galerien und Terrassen haben Sie einen wunderbar weiten Blick über das Tal und die Bergwelt der Aravalli-Kette. Auf dem Rückweg halten Sie am „Palast der Winde“, hinter dessen kunstvoller Fassade die Hofdamen das Treiben auf der Straße beobachteten. Auch Jaipur selbst beeindruckt mit prachtvoller Architektur. Sie besuchen den prächtigen Stadtpalast, der von einer Ära des Überflusses zeugt und zum Teil noch heute als Residenz des ehemaligen Maharajas dient. Nach einem freien Nachmittag wartet am Abend ein besonderes Erlebnis auf Sie: im privaten Shiva-Tempel aus dem 18. Jahrhundert erleben Sie bei einer traditionellen Aarti-Zeremonie die Spiritualität Indiens hautnah. Der dem Oberoi gehörende Tempel liegt auf einer kleinen Insel und ist über eine Brücke erreichbar, die über einen hübschen Seerosenteich führt. In feierlicher Atmosphäre werden dem Gott dort brennende Öllampen dargebracht – ein wahrhaft magischer Moment mit Gänsehautgarantie. Übernachtung in Jaipur.

12. Tag Pilgerstätte Pushkar

Ihre Reise führt Sie weiter nach Udaipur, das „Venedig des Ostens“. Unterwegs machen Sie Halt in Pushkar,  eine der wichtigsten Pilgerstätten Indiens. Der Ort liegt am heiligen Pushkar-See, wohin jährlich viele gläubige Hindus pilgern, um sich reinzuwaschen und ihre Familie mit Gesundheit zu segnen. Pushkar beherbergt einen der seltenen Brahma-Tempel Indiens. Außerdem findet hier jedes Jahr im November der größte bekannte Markt der Welt statt – der Kamelmarkt oder Pushkar Fair – zu dem hunderttausende von Menschen kommen. In Udaipur angekommen, werden Sie in Ihr Hotel gebracht: das The Oberoi Udaivilas. Das Luxushotel liegt direkt am Ufer des Pichola-Sees und bietet traumhafte Ausblicke über das Wasser. Die einzigartige Architektur mit lichtdurchfluteten Korridoren und eleganten Kuppeln spiegelt den Grundriss Udaipurs wider. Die 87, mit prächtigen Möbeln eingerichteten, und vom Mewar-Stil inspirierten Zimmer und Suiten bieten bestmöglichen Komfort und traumhafte Aussichten. In einigen Zimmern und Suiten genießen Sie den Luxus eines privaten oder semi-privaten Pools. Nach der Ankunft steht Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung. Lassen Sie Körper und Geist bei einer Behandlung im erstklassigen Spa und genießen Sie Gaumenfreuden in einem der hervorragenden Restaurants mit Blick auf den Pichola-See sowie den Stadtpalast. Übernachtung in Udaipur.

The Oberoi Udaivilas, Udaipur, Indien Luxusreise
Udaipur, Indien Luxusreise
13. Tag Die schönsten Seiten Udaipurs & Kochen mit den Meistern

Udaipur wird dominiert von seinen Seen – deswegen wird die romantische Stadt auch “Venedig des Ostens“ genannt. Die königliche Vergangenheit spiegelt sich in den reichen Ornamenten an den Türen der Häuser in der Altstadt, in den Palästen, Gärten und Monumenten wider. Der Höhepunkt Udaipurs ist sein Stadtpalast: Ein Teil des verwinkelten Gebäudekomplexes ist als Museum für das Publikum zugänglich, ein anderer dient dem amtierenden Oberhaupt der Mewar als Residenz, ein weiterer beherbergt ein Luxushotel. Äußerst sehenswert ist auch der von einer wehrhaften Mauer umschlossene Jagdish-Tempel, ein Vishnu-Heiligtum im traditionellen Stil. Achten Sie vor allem auf die in Bändern um den Tempel verlaufenden Figurenfriese mit ausdrucksvollen Darstellungen von Elefanten, Tänzerinnen und Musikanten. Natürlich unternehmen Sie in einer Stadt, deren Beiname das Wort „Venedig“ enthält, auch eine private Bootsfahrt auf dem malerischen Pichola-See. Gegen Abend tauchen Sie bei einem kulinarischen Erlebnis der Extraklasse tiefer in die Geheimnisse der Küche Rajasthans ein. Lassen Sie sich von einem der Chefköche des The Oberoi Udaivilas den exquisiten Küchengarten zeigen und in die Vielfalt der indischen Gewürze einweihen. Anschließend sind Sie eingeladen, mit dem Meister persönlich ein sensationelles Menü zuzubereiten. Übernachtung in Udaipur.

14. Tag Die beeindruckenden Jain-Tempel von Ranakpur

Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug in die Umgebung rund um Udaipur. Ihr Tag beginnt mit einer Fahrt zur beeindruckenden Festung  Kumbalgarh, die majestätisch auf einem Bergrücken thront. Im Anschluss geht es durch die Aravelli-Berge weiter zu den berühmten Jain-Tempeln von Ranakpur. Die Tempelanlage wird von großer Detailverliebtheit geprägt: Ein Wald von Säulen stützt die mit komplizierten geometrischen Mustern und Figuren von Göttinnen verzierte Kuppel. Der Tempel hat 29 Räume und 1444 Säulen, deren Architektur die Jain-Mythen und ihre Symbolik widerspiegelt. Man sagt, dass nicht eine einzige Säule einer anderen gleicht. Der Jainismus ist eine der Urreligionen Indiens. Seine Lehre basiert darauf, den Weg zur Befreiung und Glückseligkeit zu finden, indem man ein gewaltloses und entsagendes Leben führt. Unterwegs genießen Sie einen Gourmet-Picknick-Lunch genießen, bevor sie die Adivasi-Dörfer Bheels, Meenas und Garasiyas besuchen und einen Einblick in die dortigen kulturellen Praktiken erhaschen. Gegen Abend kehren Sie in Ihr Hotel in Udaipur zurück. Übernachtung in Udaipur.

Jain Tempel, Udaipur, Indien Luxusreise
Abschied von Indien, India Gate in Delhi, Indien Luxusreise
15. Tag Zurück nach Delhi und Abschied von Indien

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Während der letzten Tage haben Sie viele einmalige Eindrücke von der Vielfalt der indischen Kultur und Kulinarik gesammelt und sich in Ihren märchenhaften Hotels wie Königinnen und Könige fühlen dürfen. Die Koffer voller exklusiver Erlebnisse und bleibender Erinnerungen werden Sie zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihre Heimreise antreten.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.