Indien Luxusreise in luftigen Höhen in den edlen TUTC Camps

Stille. Weite. Frieden. Kaum ein Landstrich dieser Erde bietet einen stärkeren Kontrast zur Rastlosigkeit des Alltags als die monumentale Bergwelt des Himalayas. Auf dieser Reise erkunden Sie den indischen Teil des Himalaya-Gebirges im Hochtal Ladakh, das geografisch und kulturell bereits zum tibetischen Hochplateau gehört. Ladakh fasziniert nicht nur durch grandiose Landschaften, sondern auch durch sein lebendiges Klosterleben, das alljährlich in farbenprächtigen Festen seinen Höhepunkt findet. Es erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf weite Täler und schneebedeckte Gipfel, intime Einblicke in das Alltagsleben der Bergbewohner und einmalige Erlebnisse, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben werden wie etwa eine buddhistische Morgengebetszeremonie bei Sonnenaufgang im burgähnlichen Kloster Tikse. Freuen Sie sich außerdem auf zwei ganz besondere Unterkünfte der Ultimate Travelling Camps, die Ihnen die perfekte Kombination eines nomadischen Lebensstils mit allen Annehmlichkeiten eines Luxushotels inmitten einer malerischen Umgebung bieten. Die Luxuscamps lassen auch kulinarisch keinerlei Wünsche offen und Ihr persönlicher Butler ist rund um die Uhr für Sie da. Ihre Reise beginnt und endet in Indiens Hauptstadt Delhi, deren schönste Seiten Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter erkunden.

Reiseverlauf, Luxus in luftigen Höhen, Indien Luxusreise, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

11 Tage
Delhi – Tikse – Diskit – Tikse – Delhi

Ihre persönlichen Specials

  • Transfers mit privaten Fahrzeugen und eigenem Chauffeur
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels und Luxuscamps
  • Persönlicher Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Erkunden Sie den Großstadt-Dschungel in Delhi
  • Erleben Sie die Faszination des mächtigen Himalaya-Gebirges
  • Genießen Sie Ruhe und Frieden in friedlichen Gebirgszügen & Klöstern
  • Einblicke in fremde Lebenswelten der halbnomadischer Volksstämme
  • Gänsehautmomente: Morgengebete in den Klöstern Tikse und Diskit
  • Durchqueren Sie die Sanddünen bei Diskit auf dem Rücken eines Kamels
  • Genießen Sie freie Zeit in Diskit, um zu wandern oder Rad zu fahren
  • Lernen Sie die vielfältige Vogelwelt Ladakhs kennen
The Taj Mahal Hotel in Delhi, Indien Luxusreise, Außenansicht
1. Tag Ankunft in Delhi

Ihre Reise beginnt in Delhi, wo Sie bei Ihrer Ankunft am Flughafen bereits erwartet und zu Ihrer Unterkunft gefahren werden. Ruhen Sie sich erst einmal aus oder entspannen Sie in Ihrem Hotel. Das The Taj Mahal Hotel liegt im Herzen der Stadt und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren. Die prächtige Mogul-Architektur, die dramatische Fassade aus rosa Dholpur-Sandstein, makellos gepflegte Gärten und der großzügige Pool kreieren die Atmosphäre einer luxuriösen Ruheoase. Genießen Sie von Ihrem Zimmer aus den fantastischen Blick auf die Stadt und lassen Sie es sich einfach so richtig gut gehen. Am frühen Nachmittag treffen Sie Ihren Reiseleiter, um gemeinsam die imperiale Stadt Neu-Delhi mit ihren weiten Alleen und imposanten Gebäuden zu erkunden. Denn auch Neu-Delhi wartet mit faszinierenden geschichtlichen Sehenswürdigkeiten auf: etwa mit dem 72 Meter hohen Qutb-Minarett und dem Mausoleum des Großmoguls Humayun, welches als architektonischer Vorläufer des Taj Mahals gilt. Übernachtung in Delhi.

2. Tag Alt-Delhi: eine Zeitreise in die Vergangenheit

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel gehen Sie in Alt-Delhi auf eine Zeitreise, wo etwa die Jama Masjid, eine der größten Moscheen der Welt, von der Vergangenheit Delhis als Hauptstadt des islamischen Indiens zeugt. Vorbei am Roten Fort, der Palastanlage der Moguln, die ihren Namen den Außenmauern aus rotem Sandstein verdankt, führt Sie Ihre Fahrt weiter zum Mondscheinplatz – „Chandni Chowk“ –, einem der ältesten und auch geschäftigsten Marktplätze der Stadt. Erleben Sie hier das typische Flair eines orientalischen Basars: Der Verkehrslärm vermischt sich mit dem Echo der Gebete und dem Feilschen der Geschäftsleute. Noch tiefer können Sie in die Straßen und Gassen Delhis bei einer Rikschafahrt eintauchen. Ihr Fahrer zeigt Ihnen auf verschiedenen Routen abseits der Hauptwege die Schönheit Alt-Delhis aus einem anderen Blickwinkel und bringt Sie zu traditionellen Geschäften und Basaren. Zurück im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung. Übernachtung in Delhi.

Getrocknete Früchte auf Chandni Chowk, Indien Luxusreise, Kulinarik
Luxusschlafzimmer, Chamba Camp Thiksey, Indien Luxusreise, Glamping
3. Tag Luxus im hohen Himalaya

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um per Inlandsflug nach Leh weiterzureisen. Dort angekommen, werden Sie  zu Ihrer Unterkunft in Tikse gebracht. Tauchen Sie ein in die Ruhe der Umgebung und genießen Sie einen traditionellen Ladakhi-Empfang. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung, um sich an diese Höhenlage zu gewöhnen. Wenn Sie möchten, können Sie einen Spaziergang durch den Ort Tikse unternehmen und dabei einen ersten Eindruck vom Leben der lokalen Bevölkerung gewinnen. Oder Sie genießen die Ruhe und den Komfort des Luxuscamps. Im wunderschönen Leh-Tal gelegen, ist das Chamba Camp Thiksey eine Hommage an das Lebensgefühl Ladakhs. Die 11 exquisit eingerichteten, cremefarbenen Zelte verströmen den Charme des ungebundenen Nomadenlebens kombiniert mit außergewöhnlichem Luxus. Jedes Zelt ist geräumig und verfügt über ein Schlafzimmer, ein eigenes Bad und einen Verandabereich. Die großen Fenster erlauben Ihnen, die schöne und idyllische Bergwelt ringsum zu genießen. Das Speisezelt sorgt für kulinarische Erlebnisse der Extraklasse. Übernachtung in Tikse.

4. Tag Ausflug nach Leh

Der Morgen gehört nur Ihnen. Schlafen Sie erst einmal aus und genießen Sie Ihr Frühstück in aller Ruhe. Sie sind ein Vogelliebhaber? Wie wäre es dann mit einem frühmorgendlichen Spaziergang durch die traumhafte Landschaft mit dem Naturkundler des Camps (optional). Mit etwas Glück werden Sie dabei eine Vielzahl von Vögeln der Trans-Himalaya-Region beobachten können. Nach dem Mittagessen im Camp besuchen Sie das Matho-Kloster, das sich in einem Seitental versteckt. Berühmt ist das Kloster vor allem wegen seines winterlichen Nagrang-Festes, bei dem sich das Orakel Rong Btsan in zwei Mönchen offenbart. Anschließend erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die schönsten Seiten der Stadt Leh. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen der Altstadt zu Füßen der alten Festung in Richtung Süden, wo sich die Neustadt anschließt. Ihr Spaziergang endet in der Nähe des Dorfes Chubi, wo Sie abgeholt und zum weithin sichtbaren, auf einem Hügel thronenden  Shanti Stupa gefahren werden. Von hier oben genießen Sie eine spektakuläre Aussicht über die Stadt, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft zurückgebracht werden. Übernachtung in Tikse.

Blick auf Leh, Indien Luxusreise, Himalaya
Kloster Tikse, Indien Luxusreise, Kultur
5. Tag Einblicke in das ländliche Leben

Nach einer ersten Tasse Tee oder Kaffee beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Klosters Tikse, der wohl beeindruckendsten Anlage in diesem Teil des Indus-Tals. Die um 1440 erbaute Gelbmützen-Gompa ist ein wunderschönes Beispiel der burgähnlichen Klosteranlagen, die seit dem 15. Jahrhundert die Kulturlandschaft Ladakhs prägen. Dort haben Sie das Privileg, an der buddhistischen Morgengebetszeremonie bei Sonnenaufgang teilzunehmen. Nach einem herzhaften Frühstück im Camp steht Ihnen der Rest des Vormittags frei zur Verfügung. Am Nachmittag besuchen Sie das berühmte Kloster Hemis, das im 17. Jahrhundert gegründet wurde. Hier werden junge Lamas in Literatur, Geschichte, Philosophie, Yoga und Tantra unterrichtet. Alternativ können Sie nach einem frühen Frühstück einen Ausflug zu einem der landschaftlich reizvollsten Pässe von Ladakh unternehmen (optional): dem Wari La, der vierthöchsten befahrbaren Straße der Welt! Nach dem Mittagessen in der Natur fahren Sie mit dem Fahrrad die Strecke hinab in die grüne Oase des Dorfes Shakti, wo Sie Ihre Radtour beenden und in Ihr Camp zurückkehren. Übernachtung in Tikse.

6. Tag Weiter in das Champa Camp Diskit

Nach dem Frühstück führt Ihre Reise über den Khardung La Pass, der als höchste befahrbare Straße der Welt gilt, nach Diskit. Vom Pass aus haben Sie einen schönen Blick in das Nubra-Tal. Unterwegs machen Sie Halt im Dorf Khardung, um sich mit einem Lunchpaket für die Weiterfahrt zu stärken, die Sie an den berühmten Sanddünen von Nubra vorbeiführt. Schließlich erreichen Sie das Dorf Diskit und werden sogleich zu Ihrem Camp gebracht. Das Luxuscamp Champa Camp Diskit, das wie das Chamba Camp Thiksey zu den exklusiven Camps von The Ultimate Travelling Camps zählt, liegt inmitten der dramatischen Gletscherlandschaft des Nubra-Tals auf einer Höhe von 3.100 Metern. Zur Ausstattung gehören ein Speisezelt mit Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich, eine Bibliothek mit Brettspielen und ein Bio-Gemüsegarten. Jedes der insgesamt acht Zelte verfügt über eine private Veranda und ist wunderschön mit Himmelbetten, Holzkronleuchter und Möbeln im Nomadenstil eingerichtet. Auch die Badezimmer lassen keinerlei Luxus vermissen. Übernachtung in Diskit.

Schlafzimmer, Champa Cap Diskit, Ladakh, Indien Luxusreise, Natur
Kamalausritt, Champa Cap Diskit, Ladakh, Indien Luxusreise, Natur
7. Tag Einblicke in das Dorfleben & Kamelritt durch die Sanddünen

Der heutige Tag gewährt Ihnen einzigartige Einblicke in das traditionelle Dorfleben im schönen Nubratal. Mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie in das malerische Dorf Sumur, das am Ufer des Nubra-Flusses liegt. Dort lernen Sie das Leben in der Region kennen und werden in die besondere Initiative der Frauenallianz von Nubra eingeweiht. Diese hat sich zum Ziel gemacht, den Stellenwert der Frauen auf dem Land zu erhöhen und die lokale Kultur und Landwirtschaft zu stärken. Eine schöne Fahrt durch das Farmland von Sumur bringt Sie anschließend zu einem traditionellen Bauernhof, wo Sie sich in familiärer Atmosphäre ein herzhaftes Mittagessen schmecken lassen können. Dort erhalten Sie faszinierende Einblicke in das ländliche Leben in dieser Region und erfahren einiges über deren reiche Geschichte. Am Abend wartet noch ein besonderes Erlebnis auf Sie: ein Ritt durch die Sanddünen auf dem Rücken eines Baktrischen Kamels. Lassen Sie die Träume der Kaufleute, Söldner und Mönche aufleben, die diese Dünen einst auf der Suche nach Gold, Ruhm und Gott durchquerten. Schließlich kehren Sie für die Nacht in Ihr Camp zurück. Übernachtung in Diskit.

8. Tag Diskit nach Ihrem Gusto
(Ohne Reiseleitung & Chauffeur)

Diesen Tag können Sie ganz Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Nach einem gemütlichen Frühstück können Sie nach Herzenslust wandern, Rad fahren, sich im Bogenschießen versuchen oder weitere eindrucksvolle Klöster besuchen, von denen die Region noch etliche zu bieten hat. Oder wie wäre es mit einer Ladakhi-Koch-Session mit einem der Köche des Camps oder einem Picknick inmitten der malerischen Natur? Wir empfehlen Ihnen außerdem einen Ausfug in das am Fluss Shyok gelegene Dorf Turtuk (optional), das von der muslimischen Volksgruppe der Balti bewohnt wird. Viele von ihnen haben verblüffend blaue Augen, kastanienbraune Haare und rosige Wangen und unterscheiden sich damit deutlich von den mongoloiden Ladakhis. Schlendern Sie durch den malerischen Ort mit seinen traditionellen Häusern und genießen Sie die köstlichen Aprikosen, die in der Region angebaut werden. Außerdem sollten Sie sich die letzte Grenzmoschee aus dem 16. Jahrhundert sowie die Turtuk Gompa aus dem 11. Jahrhundert ansehen. Nach dem Picknickmittagessen werden Sie schließlich in Ihr Camp zurückgebracht. Übernachtung in Diskit.

Picknick, Champa Cap Diskit, Ladakh, Indien Luxusreise, Natur
Landschaft um das Diskit Kloster, Ladakh, Indien Luxusreise, Natur
9. Tag Morgengebet im Kloster Diskit & zurück nach Tikse

Am frühen Morgen fahren Sie zur Diskit Gompa, die auf einem Hügel über dem urtümlichen Dorf Diskit thront, und als das älteste und größte buddhistische Kloster im Nubra-Tal gilt. Der Gebetsraum zählt zu den schönsten in ganz Ladakh und auch der Blick ins Tal ist atemberaubend. Dort sind Sie eingeladen, den Tag mit einem besonderen Gebet in der Nähe des hoch aufragenden Maitreya-Buddhas zu beginnen. Nach dem Frühstück im Camp machen Sie sich über den Wari La-Pass auf den Rückweg in das Leh-Tal. Unterwegs werden Sie wahrscheinlich einige Hirten sehen, die ihre Paschmina-Ziegen weiden oder die zottigen Yaks, die auf den Wiesen entlang der Bäche grasen. Natürlich bleibt auch genug Zeit für Fotostopps. Nach der Ankunft im Chamba Camp Thiksey steht Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung, um sich in Ihrem luxuriösen Zelt oder im Camp zu entspannen und noch einmal die spektakuläre Natur mit dem sternenklaren Nachthimmel zu genießen. Übernachtung in Tikse.

10. Tag Rückflug nach Delhi

Heute heißt es Abschied nehmen von der atemberaubenden und bezaubernden Bergwelt Ladakhs. Ihr Fahrer bringt Sie zurück nach Leh, von wo aus Sie nach Delhi zurückfliegen. Nach dem Check-in im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung. Entspannen Sie sich und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Gerne organisieren wir auch noch eine Erkundungstour in Indiens Hauptstadt für Sie. Übernachtung in Delhi.

Gewürzmarkt in Delhi, Indien Luxusreise, Kulinarik
Neu Delhi bei Sonnenuntergang, Indien Luxusreise, Bhavan
11. Tag Abschied von Indien

Nun neigt sich Ihre spannende und eindrucksvolle Reise durch Indien dem Ende zu. Um viele Eindrücke von den sagenhaften Kultur- und Naturschätzen des Hochtals Ladakhs reicher, werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Weiter- oder Rückflug an.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle Indien Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.