Indien - Einheimsche beim Wasser holen
Template blog.html

Reise Blog Indien

Wie das Holi-Festival die Welt erobert

Von Berlin über Paris bis nach New York bewerfen sich Menschen mit buntem Farbpulver und feiern das indische Fest der Farben. Doch woher kommt dieser Brauch und was bedeutet er?

Holi - Das Fest der Farben

Holi ist das hinduistische Frühlingsfest und wird jedes Jahr am letzten Vollmondtag des Monats Phalguna zwischen Ende Februar und Mitte März gefeiert. Das Fest der Farben hat seine Wurzeln in Indien und Nepal und erstreckt sich in der Regel über zwei Tage. In einigen Gegenden Indiens feiert man das Holi Fest auch bis zu zehn Tage lang.

Ursprünglich ist das Holi Fest ein Ernte- und Fruchtbarkeitsfest, bei dem der Übergang vom Winter zum Frühling gefeiert wird. Mittlerweile wird jedoch auch der Sieg des Guten über das Böse bejubelt, soziale Ungleichheiten überwunden und Freundschaften erneuert. An diesem Tag sind alle sozialen Schranken durch Geschlecht, Kaste, Status oder Alter aufgehoben, denn mit bunter Farbe bestreut sehen alle Menschen gleich aus.

In Indien laufen die Menschen freudig durch die Straßen und bewerfen sich gegenseitig mit gefärbtem Pulver, auch Gulal genannt, oder gefärbtem Wasser. Dabei rufen sie „Holi Hai!“. Das Farbpulver wird vorher meist auf einem Altar geweiht.

Farbpulver Holi Fest

Hintergrund und Ablauf

Am ersten Tag des Festivals entzündet man in der Nacht ein Feuer und verbrennt darin eine Strohfigur, welche die Dämonin Holika darstellen soll.

Verschiedene Mythen besagen, dass der junge Prinz Prahlada von seinem Vater, dem König, überredet werden sollte, ihn als alleinigen Gott zu verehren. Der Prinz verehrte jedoch einzig und allein die hinduistische Gottheit Vishnu und zog somit den Zorn seines Vaters auf sich. So versuchte der König seinen Sohn zu töten, doch jeder seiner Versuche wurde von Vishnu selbst vereitelt. Letztendlich wollte der König seinen Sohn überlisten, indem er seine Schwester Holika zur Hilfe bat. Holika wurde durch besondere Kräfte vor Feuer beschützt und sollte daher mit dem jungen Prinzen Prahlada auf dem Schoß ins Feuer springen und den Jungen somit töten. Prahlada sang jedoch laut alle Namen der Hindu-Götter und wurde so vom Feuer verschont. Seine Tante Holika fand in den Flammen den Tod. 

Am zweiten Tag treffen sich die Menschen mit Freunden und Verwandten und bewerfen sich gegenseitig mit Farbpulver. Sie wünschen sich „Happy Holi“, beschenken sich gegenseitig  und es wird gemeinsam ausgedehnt gegessen. Insbesondere Süßigkeiten kommen dabei auf den Tisch.

Holi Fest

Verbreitung

Das Holi-Festival wird heute auf der ganzen Welt gefeiert. Event Organisatoren haben den Trend erkannt und das Fest der Farben ist insbesondere in den Sommermonaten in zahlreichen Großstädten weltweit fester Bestandteil.  

So fand 2010 erstmals in mehreren Großstädten Deutschlands das Holi Festival of Colours statt. Mit insgesamt mehr als 75.000 Besuchern bildete das Festival den Startschuss für die Eroberung der bunten Farben und Feste auf der ganzen Welt. Das Musikfestival begeistert die Besucher seit 2014 auf fünf Kontinenten unter anderem in Neuseeland, Argentinien, Südafrika, Italien und Spanien.

Holi Fest

Auch der populäre Color Run findet seine Inspiration im indischen Holi Fest. Dabei absolvieren die Teilnehmer in weißen T-Shirts einen 5-Kilometer-Lauf. Nach jedem gelaufenen Kilometer werden sie in eine andere Farbe getaucht und zum Abschluss findet ein farbenfrohes Musikfestival statt.  

Allein in Deutschland wird es im Sommer 2017 mehr als 50 Holi-Feste geben. Die bunten Farben haben somit nicht nur Indien geprägt, sondern sorgen weltweit für ausgelassene Stimmung und Spaß.

Holi Fest

Sie wollen das faszinierende Indien kennenlernen und das Holi-Festival in seinem Ursprungsland erleben. Unsere Indien Experten beraten Sie gerne und erstellen Ihnen Ihre individuelle Traumreise!


Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours